Kloster, Knödel, Familienglück

Ein Vieh beim Grasen

– Anzeige –

Glühwein und Entenbraten, oder ein deftiger Schweinebraten mit Klosterbiersoße und Kartoffelknödel in urig gemütlicher Atmosphäre – im Klosterwirt in Thierhaupten bekommt man genau das und viele weitere typisch bayerische Schmankerl, auch in Kinderportionsgrößen, veganen und vegetarischen Varianten.
Im Winter warten außerdem verschiedene Punschsorten und Bratwürstl, sowie wechselnde feine Menüs. Dabei ist auch für den Augenschmaus gesorgt: Denn die stilvolle geräumige Gaststube besticht mit hohen Gewölbedecken und großen Glasfronten, da lassen sich auch im Winter ohne zu Frieren herrliche Draußeneindrücke einfangen. Rund ums Jahr ist der Klostwirt auch eine wundervolle Hochzeitslocation. Im Hof befindet sich ein toller Spielplatz für die Kleinen.

Der Klosterwirt befindet sich in altehrwürdigem Gemäuer mitten im Kloster Thierhaupten, das bereits um 750 von Herzog Tassilo III. gegründet wurde. Auch wenn die Blütezeit des Klosters im 16. bis 18. Jahrhunderts lag, ist ein Besuch auch heute unbedingt empfehlenswert. Natürlich wegen der köstlichen, traditionellen bayerischen Küche, dem freundlichen Personal und den sympathischen Klosterwirten, Leon Dick und Tsveti Tsvetanova, die das Restaurant im Juni diesen Jahres übernommen haben.

Bayerisches Gericht auf dem Teller

Aber es lohnt definitiv auch, den Besuch des Klosterwirts in einen schönen Ausflug zu integrieren. Rund um die große Klosteranlage gibt es viel zu entdecken: Ein steiler, aber gut begehbarer Fußweg führt die Lechleite hinab und per Holzsteg über die Friedberger Ach zum Klosterweiher. Ganz in der Nähe erblickt man bereits die zotteligen, urtümlichen Auerochsen, die gemütlich grasend auf ihrer Weide stehen und immer neugierig auf Besucher:innen sind. Durch den informativen Lehrgarten des Obst- und Gartenbauvereins geht es schließlich an der Friedberger Ach entlang zum Klostermühlenmuseum. Dort wird auf spannende Weise gezeigt, wie die vier ehemaligen Klostermühlen – Getreide-, Papier-, Öl- und Sägemühle – damals funktionierten.

Bleibt nur die Frage: Vor oder nach einer dieser Erkundungstouren im Klosterwirt Thierhaupten zum Mittagessen, auf Kaffee und Kuchen oder zudeftiger Brotzeit einkehren? Ganz egal wann, lecker wird es bestimmt!

INFO:
KLOSTERWIRT THIERHAUPTEN
Klosterberg 8, Thierhaupten
Tel.: 08271 / 421 75 55

Mi – Sa: 11 – 22 Uhr
durchgehend warme Küche

www.klosterwirt-th.de