Klosterstüble Winterzauber

Hirsch schaut in die Kamera

An einem klirrkalten Wintertag mit der ganzen Familie ausgiebig in Waldluft spazierengehen, anschließend rein in die gemütlich warme, vorzüglich bewirtete Stube und lecker schmausen oder sogar Punsch und Glühwein draußen schlürfen, während die Kinder sich auf der Schaukel tummeln – klingt nach einem perfekten Ausflug? Diese romantische Vorstellung lässt sich unweit von Augsburg tatsächlich in die Realität umsetzen: Idyllisch gelegen, ein paar Kilometer südlich von Gessertshausen, befindet sich die älteste Zisterzienserinnenabtei Deutschlands. Dort, im Torgebäude der Abtei Oberschönenfeld, bietet das Klosterstüble ganzjährig vielfältige kulinarische Spezialitäten aus der Region.

Jetzt, in der kalten Jahreszeit können Gäste nicht nur in der traditionellen hübschen Stube speisen, sondern auch draußen im beheizten Pavillon an Stehtischen aus alten Holzfässern. Auf der Karte des „Winterzaubers“ stehen Köstlichkeiten wie Glühwein und Punsch, Bratwürstl oder Kräutersau in der Semmel. Außerdem können durchgehend an der Theke aus der regulären Speiskarte verschiedene vegetarische Speisen bestellt werden.

Etliche Wander- und Spazierwege, ein kleiner Weiher und ein Kinderspieplatz machen einen Besuch im Klosterstüble zum echten Wintererlebnis.

INFO:
Winterzauber
Klosterstüble Oberschönenfeld
Oberschönenfeld 1, Gessertshausen
Tel.: 08238 / 37 30

Di – Fr: 11 – 18 Uhr
Sa + So: 11 – 21 Uhr
durchgehend warme Küche!

www.klosterstueble-oberschoenenfeld.de