Ein Spielplatz für alle

Spielplatz Oberschönenfeld

Nach großem Umbau ist der beliebte Spielplatz hinter dem Kloster Oberschönenfeld neu eröffnet worden. Hier sollen von nun an Kinder mit und ohne Einschränkung auf dem Spielplatz des Bezirks Schwaben gemeinsam spielen. Denn durch den barrierefreien Umbau können nun auch Menschen mit Behinderungen viele Bereiche und Spielgeräte mit und ohne Hilfestellung erreichen, begehen, befahren und benutzen.

So wurde der Bachlauf der Schwarzach umgestaltet und mit organisch gestalteten „Spieltaschen“ erschlossen. Eine archimedische Spirale befördert Wasser aus dem Bach nach oben und ist barrierefrei und vom Rollstuhl aus nutzbar, ebenso wie die neue Tischtennisplatte. Balancierstrecke und ein Spielhügel mit Rutschen können je nach Fähigkeiten mit und ohne Hilfe genutzt werden. Verschiedene Schaukeln von Hängemattenschaukel über Vogelnestschaukel bis hin zur Kontaktschaukel für zwei Personen laden barrierefrei zum schwerelosen „Abhängen“ ein. Selbst an eine Rolliwippe wurde gedacht. Außerdem sind alle Eingangsbereiche und ein WC barrierefrei, alle Hauptwege sind für Rollstuhlfahrer geeignet und Bodenindikatoren weisen den Weg zu den verschiedenen Elementen.

Auf der großen Wiese lässt es sich bestens frei spielen und toben. Fürs Picknick stehen Sitzmöglichkeiten und Sitzgruppen mit Tischen ebenfalls barrierefrei zur Verfügung. Hunde dürfen bis auf Assistenzhunde „im Dienst“ nicht mit auf den Spielplatz.

INFO:
Spielplatz Oberschönenfeld
Spielplatz beim Kloster und Schwäbischen Volkskundemuseum Oberschönenfeld,
Gessertshausen

mos.bezirk-schwaben.de/oberschoenenfeld/spielplatz

Foto: Elisabeth Heisig, Bezirk Schwaben