Oberschönenfelder Spielplatz wird umgestaltet

Spielplatz-Umbau Oberschönenfeld

Der Bezirk Schwaben gestaltet den Spielplatz auf dem Gelände des Klosters Oberschönenfeld grundlegend neu. Bei der Planung wurden die Bedürfnisse der Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld, des Museums Oberschönenfeld und des Naturpark Augsburg – Westliche Wälder e.V. berücksichtigt. Das Hauptaugenmerk liegt auf der barrierefreien Umgestaltung des beliebten Spielplatzes in Mitten der Westlichen Wälder. Ohne den Charakter des Spielplatzes wesentlich zu ändern sind die Arbeiten dennoch umfangreich.

Der Bachlauf der Schwarzach bleibt in seiner natürlichen Form weitgehend unberührt, wird aber durch organisch gestaltete bauchige „Spieltaschen“ barrierefrei erschlossen. Das Bachufer ist der attraktivste Anziehungspunkt des Spielplatzes und wird durch die Umgestaltung noch besser und vielfältiger nutzbar und gleichzeitig besser geschützt.

Alle Maßnahmen sind in das Konzept der barrierefreien Zugänglichkeit und Nutzungsvielfalt eingebunden. Für die Planung konnte das bundesweit renommierte Landschaftsarchitekturbüro Köppel aus Mühldorf / Inn gewonnen werden, das große Erfahrung mit der Planung barrierefreier Außenanlagen und Spielplätze hat.

Die Arbeiten beginnen am 02.11.2020 und werden sich weit in das erste Halbjahr 2021 hineinziehen, da die Wiese erst dann wieder begehbar sein wird. Der Spielplatz kann während dieser Zeit nicht bespielt werden. Der Bezirk Schwaben bittet um Verständnis.

www.bezirk-schwaben.de

Foto: Rebecca Hollmann