Leckeres im Klosterstüble

Drei Herren vor dem Eingang vom Klosterstüble

– Anzeige –

Im weitläufigen Innenhof der Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld findet man das hübsche rustikale Klosterstüble. Der dazugehörige Biergarten liegt stilecht und lauschig unter schattigen Kastanienbäumen. Wer gute deutsche Küche liebt, wird in den historischen Räumlichkeiten auf jeden Fall begeistert. Von der Klosterbrotsuppe und Rahmschwammerln über Carpaccio vom Weiderind bis zur gegrillten Klosterforelle und Biergartenspecials zaubert der Spitzenkoch Michael Haupt für jeden etwas – auch leckere Kuchen, Torten, Kaffeespezialitäten oder Affogato: die kleine italienische Nachspeise mit Vanilleeis in Espresso. Die klostereigenen Biere werden in der Ustersbacher Brauerei nach über 600-jähriger Abteitradition gebraut: entweder klassisch-
bayerisch, würzig golden und dezent gehopft oder vollmundig, samtig golden mit feinem Röstmalz.

INFO:
Klosterstüble Oberschönenfeld
Oberschönenfeld 1, Gessertshausen
Tel.: 08238 / 37 30

bis Oktober: Di – So: 10 – 21 Uhr
ab Nov.: Di – Fr: 11 – 18 Uhr, Sa – So: 11 – 21 Uhr
Mo Ruhetag

keine Kartenzahlung möglich

www.klosterstueble-oberschoenenfeld.de