6. Liebe dich selbst!

Webbanner Starke Mütter Teil 6

Achte einmal einige Tage darauf, wie oft du in Gedanken oder sogar mit Worten schlecht über dich selbst denkst, dich verurteilst oder runtermachst. Damit ist jetzt Schluss!
Stoppe bei diesen schlechten Gedanken und stoppe diese ab sofort.

Die Beschäftigung mit dem Thema Selbstliebe kann dir dabei helfen, dich von ganzem Herzen anzunehmen, zu akzeptieren und zu fühlen: Ich bin richtig, genau so, wie ich bin! Und zwar nicht nur als Mutter, sondern auch als Frau bzw. einfach als einzigartiger Mensch auf dieser Erde. Die Selbstliebe ist eine große Kraft. Du bist nicht mehr darauf angewiesen und abhängig davon, dass andere dich loben oder lieben. Du spürst einen tiefen Frieden in und mit dir selbst. Du weißt und fühlst es einfach: Du bist genug und genau richtig! Und du bist ein Geschenk für diese Welt!
Wenn du das noch nicht ganz glauben kannst, dann versuche einmal, dich jeden Morgen im Spiegel selbst mit einem Lächeln zu begrüßen und sage laut zu dir selbst: „Ich lerne gerade, mich selbst zu lieben.”

„Jeden Tag glaube ich ein klein
wenig mehr an mich.”
Und das Lächeln nicht vergessen! 🙂

Liebe dich selbst! Übung für den Alltag

Leserseite von liesLotte_Starke Mütter_Teil 6

Kannst du dir selbst vergeben? Wie fühlt es sich für dich an, wenn du dich selbst im Spiegel anschaust? Hörst du einen inneren Kritiker? Was wäre, wenn der innere Kritiker verstummen würde? Wenn DU ihn verstummen lässt… ? Was wäre, wenn du dich so lieben würdest, wie du bist, mit all deinen Stärken und Schwächen? Wenn du Frieden finden würdest in dir, mit dir und deinen Handlungen? Wenn du respektieren würdest, dass du so gehandelt hast, weil du es in diesem Augenblick nur so konntest? Wenn du plötzlich wissen würdest, dass es keine Fehler gibt, sondern nur Erfahrungen?

Selbstliebe ist ein Prozess und kommt nicht über Nacht. Versuche diese liesLotte-Übung und bleib dran!

Diese liesLotte-Übung unterstützt dich dabei: Arbeitsblatt 6 downloaden