Frische Christbäume aus Ustersbach

Bei einem Ausflug in die Westlichen Wälder zur Weihnachtszeit lohnt es sich besonders, zum Obsthof Zott nach Ustersbach zu fahren. Dort kann man an zwei Adventswochenenden auf der Christbaumplantage des Obsthofs Zott am Ende der Ortsausfahrt seinen eigenen Tannenbaum schlagen. Oder sägen. Oder schlagen lassen. Das Werkzeug dazu ist vorhanden.

Auf dem Aussiedlerhof im Heuweg 1 in Ustersbach kann man auch bereits geschlagene Bäume im stimmungsvoll erleuchteten Hof aussuchen. Der Hofverkauf für geschlagene Bäume ist täglich geöffnet. Neben der klassischen Nordmanntanne gibt es geschlagene Blaufichten, Kiefern und seltenere Sorten wie die Frasertanne. Auf Wunsch werden die Stämme angespitzt, verpackt und zum Auto gebracht.

Jedes Jahr wird auf der Plantage ein neuer Bereich geöffnet, nur einige größere Bäume bleiben stehen. Und für jeden verkauften Baum wird ein neuer Baum gepflanzt.

Nach der Baumsuche kann man auf dem Hof noch frische Äpfel und Birnen sowie leckere hauseigene Brände und Liköre erwerben.

INFO:
Zott Obsthof und Destillerie
Heuweg 1, Ustersbach, Tel.: 08236 / 15 18
Verkauf Adventszeit: tägl. 9 – 19 Uhr

Christbäume selber schlagen:
11. – 13.12. + 18. – 20.12.2020, 9 – 16 Uhr

www.zott-obsthof.de