Frische Weihnachtsbäume aus der Region

Adobestock_, Irina Schmidt

Wenn die Lichter am Weihnachtsbaum funkeln, der Duft des frischen Grüns sich in der Wohnung  ausbreitet und die Geschenke darunter den Kindern ein Leuchten in die Augen zaubern – dann ist Weihnachten. Der Christbaum ist wichtiger Bestandteil eines stimmungsvollen Weihnachtsfestes im Kreise der Familie.

Baumkauf – eine Wissenschaft für sich?
Die richtige Wahl des Weihnachtsbaumes entscheidet nicht nur darüber, ob der Baum hübsch genug ist und damit der Haussegen gerade bleibt. Vielmehr gibt es beim Kauf eines Christbaumes weitere Kriterien, die eine Beachtung verdienen. Ist der Baum besonders frisch und mit hoher
Qualität, kann man sicher sein, dass man an seinem Schmuckstück lange Freude ohne lästiges Nadeln hat. Ein Weihnachtsbaum aus der Region erfüllt dies, denn dann muss er nicht schon Wochen vor dem Fest geschlagen werden. Außerdem kann man so lange Transportwege quer
durch Europa verhindern. Das vermeidet unnötige Emissionen und ist ein kleiner Beitrag zum Klimaschutz.

Regional mit Mehrwert
Dank nachhaltiger Forstwirtschaft muss in Deutschland niemand aus Sorge um den Wald auf den traditionellen Christbaum verzichten. Denn der Großteil der verkauften Weihnachtsbäume stammt aus landwirtschaftlicher Aufzucht, die übrigen aus der heimischen Waldpflege. Ein regional erzeugter Baum stärkt die heimische Wirtschaft und schafft Arbeitsplätze, immerhin werden allein in Bayern pro Jahr rund vier Millionen Christbäume verkauft. Was viele nicht wissen: Die beliebte
Nordmanntanne wächst ursprünglich gar nicht bei uns. Fichte, Tanne oder Kiefer dagegen sind regionale Baumarten, die etwa auch beim Durchforsten von Wäldern anfallen.

Erlebnis für die ganze Familie
Holt man sich den Lieblingsbaum vor Ort oder schlägt diesen sogar eigenhändig, ist das bei den vielen kleinen Christbaumverkäufen in der Nähe einen Familienausflug wert. Nicht, dass die Familie an Heiligabend den gemeinsam ausgesuchten und nun in aufgeputztem Glanz erstrahlenden
Baum noch viel mehr bewundert. Sondern auch, weil es bei den regionalen Baumanbietern in der Adventszeit oft ein tolles Angebot „drum herum“ gibt: leckeren Glühwein, der bei kaltem Wetter von innen wärmt, ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt, der zum Bummeln einlädt, oder gar Mitmachaktionen speziell für die Kleinen.

WEIHNACHTSBÄUME – GEWACHSEN IN DER REGION AUGSBURG

-Tannenhof Oberweilbach
– Oberweilbach 7, Hebertshausen
Hofverkauf ab 30.11., tägl. 8 – 18 Uhr
Christbaumschlagen ab 30.11., tägl. 9 – 17 Uhr

– Tannenhof Hörgenbach, Hörgenbach 34,
Markt Indersdorf
Christbaumschlagen ab 30.11.,
jeweils Sa + So: 9 – 17 Uhr

– Waldgut Petershausen, an der Straße
Weichs / Ebersbach, Petershausen
Christbaumschlagen ab 30.11.,
jeweils Sa + So: 9 – 17 Uhr
Lagerfeuer, Kinderspielplatz, Glühwein … (siehe
Weihnachtsmarktübersicht ab Seite 4)
www.tannenhof-oberweilbach.de

-Gut Mergenthau
Verkauf frisch geschlagener Bio-Christbäume
in Bionetzen:
tägl. ab 01.12., 9 – 17 Uhr
Gut Mergenthau, Mergenthau 1, Kissing
Schöner Weihnachtsmarkt an den Adventswochenenden
(siehe Weihnachtsmarktübersicht
ab Seite 4)
www.gut-mergenthau.de

-Kloster Holzen
Christbaumverkauf: 14. – 15.12. + 21. – 22.12.,
Sa: 14 – 20 Uhr, So: 11 – 20 Uhr.
Weihnachtsmarkt mit Atmosphäre, Klosterführungen
(siehe Weihnachtsmarktübersicht ab
Seite 4)Nordhof der Klosteranlage, Klosterstr. 1,
Allmannshofen, www.kloster-holzen.de

-Hofgut Bäldleschwaige
Christbaumverkauf: ab 29.11.,
Fr: 12 – 21 Uhr, Sa: 11 – 21 Uhr, So: 10 – 20 Uhr
Bäldleschwaige 1, Tapfheim
www.baeldleschwaige.de

-Schlegel
Christbaumverkauf: ab 05.12., Mo – Sa: 9 – 18 Uhr,
So: 10 – 17 Uhr
2. – 4. Adv.wochenende: Familienwochenenden
Lagerfeuer mit Stockbrot, Punsch, Glühwein,
Würstl, Crêpes, Blumenladen mit Geschenkideen
Hirblinger Str. 234, Augsburg
www.augsburger-christbaum.de

-Christbäume aus dem Wittelsbacher Land
Hofverkauf: ab 30.11., tägl. 9 – 18 Uhr
Christbaumschlagen: ab 30.11., tägl. 9 – 16 Uhr
Familie Eberl, Affi ng-Haunswies, Aichacher Str. 17
Weitere Verkaufsstandorte:
– Augsburg: Plärrergelände
– Hochzoll: 12-Apostel-Platz
– Thierhaupten: Möbelhaus Schöner Wohnen
– Aichach: Volksfestplatz + ggü. Freibad
www.christbaum24.bayern

-Weihnachtsmarkt Oberschönenfeld
Christbaumverkauf: 14. – 15.12., Sa: 12 – 20 Uhr,
So: 12 – 19 Uhr.
Im Kinderprogramm: kl. Weihnachtsbaum im
Wald schlagen, 12 – 19 Uhr
(siehe Weihnachtsmarktübersicht ab Seite 4)
Museumshof Oberschönenfeld,
Oberschönenfeld 4, Gessertshausen
www.oberschoenenfelder-weihnachtsmarkt.de

-Gräflich von Hundt’sche Forstverwaltung
29.11. – 22.12., Fr (außer 20.12.): 14 – 19 Uhr,
Sa + So: 9 – 19 Uhr
Baumverkauf + Selberschlagen
Selberschlagen mit Traktorfahrt in den Wald
Kleiner Weihachtsmarkt mit lokaler Handwerkskunst,
Weihnachtsstall und Kinderprogramm.
Schloss Unterweikertshofen, Von-Hundt-Str. 1,
Unterweikertshofen (siehe Weihnachtsmarktübersicht
ab Seite 4)
www.christkindlmarkt-unterweikertshofen.de

-Obsthof Zott
– Hofverkauf: im Advent tägl. 9 – 18 Uhr,
– Christbaumschlagen:
06. – 08.12. + 13. – 15.12., 9 – 16 Uhr.
Punsch + Glühwein, Hofl aden mit frischen Apfelprodukten,
verschiedene Obstbrände
Hauptstr. 32, Ustersbach
www.zott-obsthof.de

-Bayerisches Staatsforsten – Forstbetrieb
Zusmarshausen
– Autobahnkapelle Adelsried, A8,
Ausfahrt Adelsried
Verkauf: 07.12., 8 – 13 Uhr
– Straßberg, Str. Richtung Reinhartshausen
Verkauf: 14.12., 8 – 15 Uhr
www.baysf.de

Forstverwaltung Stadt Augsburg
Verkauf: Fr 13.12., 9 – 17 Uhr, Sa 14.12., 8 – 12 Uhr
Forstbetriebshof, Tattenbachstr. 15, Augsburg-
Haunstetten
www.augsburg.de

Zingaschuster, Chhristbaumschlagen: ab 30.11. an allen vier Adventswochenenden,
jeweils Sa + So: 9 – 16 Uhr
mit Hüttenschmaus
GPS: 48.4630620, 10.7414100, Zufahrt über
Monburger Str., Heretsried
www.zingaschuster.de

-Naturlandhof Schmidberger
Verkauf von Bio-Christbäumen, auch direkt im
Wald aussuchen:
Sa 07., 9 – 18 Uhr + So 08.12., 13.30 – 18 Uhr
ab Fr 13.12. täglich, 9 – 18 Uhr, sonntags:
ab 13.30 Uhr
Thalstr. 1, Waltenhausen
www.naturlandhof-schmidberger.de

-Biolandhof Kreppold
Verkauf von Bio-Christbäumen:
Sa 14.12., 10 – 18.30 Uhr, So 15.12., 8.30 – 15 Uhr
Wilpersberg 1, Aichach-Wilpersberg
www.biolandhof-kreppold.de

-Biomarkt Basic
Verkauf von Bio-Christbäumen:
17.12. + 18.12., ab ca. 11 Uhr
Eichleitnerstr. 14, Augsburg
www.basicbio.de

-Pfadfinder – Univiertel
Verkauf von Bäumen aus Durchforstung
Erlös zugunsten der Pfadfi nder-Jugendarbeit
Verkauf: ab 06.12., Fr: 16 – 18 Uhr, Sa: 8 – 14 Uhr,
So: 9 – 13 Uhr, 24.12.: 9 – 12 Uhr
Heimbringservice ins Univiertel ø
An der Pfarrei Zum Guten Hirten,
Salomon-Idler-Str. 12, Augsburg
www.spsg-univiertel.de

-Pfadfinder – Bärenkeller
Verkauf: ab 29.11., Fr: 16 – 18 Uhr, Sa: 10 – 14 Uhr
Pfarrei St. Konrad, Bärenstr. 22, Augsburg
www.dpsg-baerenkeller.de

-Pfadfinder – Firnhaberau
Verkauf: Sa 30.11., 15 – 18 Uhr,
ab 07.12. Sa: 12 – 16 Uhr, So: 11.15 – 15.30 Uhr,
So: 15.12., 11.15 – 15 Uhr
Pfarrei St. Lukas, St.-Lukas-Str. 46, Augsburg
www.dpsg-livingstone.de