Natur pur im Geopark Ries

Eine große Familie in der Natur

– Anzeige –

Manchmal muss man im Geopark Ries schon genau hinschauen: Mit etwas Glück kann man dann eine Eidechse auf einem warmen Felsen erspähen oder eine Gelbbauchunke in einem kleinen Tümpel beobachten. In den Magerrasen der Riesränder treibt der Ameisenlöwe sein Unwesen und die Schlingnatter sucht sich ein Plätzchen fürs Sonnenbad. Und in der Dämmerung verlassen Fledermäuse ihre Schlafplätze. Diese und viele andere Tiere finden in den ehemaligen Steinbrüchen und Wacholderheiden im Geopark Ries einen perfekten Lebensraum. Zusammen mit der abwechslungsreichen Landschaft, vielen besonderen Pflanzen und der einzigartigen Geologie bieten sie im Geopark Ries Natur pur – zum Anschauen und zum Teil auch zum Anfassen.

Als vor 14,5 Millionen Jahren ein Asteroid mit unglaublicher Wucht im Gebiet des heutigen Geoparks Ries einschlug, zerstörte er im Umkreis von 100 Kilometern – und somit bis über den heutigen Augsburger Raum hinaus – jegliches Leben. Die dabei kräftig durcheinandergebrachte Geologie erzählt bis heute spannende Geschichten von der Zeit des Einschlags mitsamt ihren Folgen bis zum heutigen Tag. Der Geopark Ries bietet BesucherInnen viele Möglichkeiten, diese Folgen der „kosmischen Katastrophe“ mit all ihren Aspekten hautnah zu erleben – auf eigene Faust oder im Rahmen einer Führung mit den eigens ausgebildeten Geopark Ries FührerInnen. Die GeoparkführerInnen zeigen den BesucherInnen die spannendsten, verstecktesten oder spektakulärsten Plätze in und um den Meteoritenkrater (selbstverständlich nur, soweit es die jeweils aktuell geltenden Bestimmungen hinsichtlich Corona zulassen).

Umfangreiches Infomaterial über alle Erlebnismöglichkeiten im Geopark Ries steht zum Download bereit unter www.geopark-ries.de oder kann jederzeit kostenlos angefordert werden. Viele interessante Infos über die sechs Erlebnis-Geotope – mit Ausflugstipps in deren Umgebung – finden sich zum Beispiel in der Broschüre „Fenster in die Erdgeschichte“. Aber auch mehrere Broschüren über die Führungsangebote sowie Informationen über Geopark Ries Wander- und Radwege stehen zur Verfügung.

INFO:
Nationaler Geopark Ries

Flyer mit den Führungen 2020 sowie Informationen
zu Erlebnis- und Entdeckungsmöglichkeiten im
Geopark Ries und seinen Geotopen zum Download
auf www.geopark-ries.de oder kostenlos bestellen:
Tel.: 0906 / 74-6030, info@geopark-ries.de

Foto: Marco Kleebauer