Sommerzeit- Ausflugszeit

Die Ferien sind nah, das Schuljahr neigt sich dem Ende. Zeit, die nächsten Ausflüge zu planen. Quasi vorden Toren des heutigen Augsburgs geschah einst Unvorstellbares: Als vor 14,5 Millionen
Jahren ein Asteroid mit unglaublicher Wucht im Gebiet des heutigen Geoparks Ries einschlug, zerstörte er im Umkreis von 100 Kilometern – und somit bis über den heutigen Augsburger Raum hinaus – jegliches Leben. Im Lauf der Zeit bildete sich in dem Krater dann zuerst  später wurde ein fruchtbares Becken daraus, das seit der Steinzeit besiedelt ist. Heute bietet der Geopark Ries viele Möglichkeiten, die Folgen dieses Einschlags mit all seinen Aspekten hautnah zu erleben – auf eigene Faust oder im Rahmen einer Führung mit den eigens ausgebildeten Geopark-Ries-FührerInnen. Die GeoparkführerInnen zeigen den Besuchern die spannendsten, verstecktesten oder spektakulärsten Plätze im und um den Meteoritenkrater. Für Kinder und Jugendliche gibt es altersgerecht aufbereitete Streifzüge und Entdeckertouren, die auch begreifbar machen, wie die „kosmische Bombe“ buchstäblich Berge versetzt und neues Gestein geschaffen hat. Führungen
mit verschiedensten Schwerpunkten sind möglich. Bei einer Höhlenexkursion geht es beispielsweise zu den ältesten Zeugnissen menschlicher Besiedlung. Wer wusste, dass schon die Neandertaler im Ries lebten? Faszinierend ist auch eine Wanderung entlang der artenreichen Wacholderheiden der Riesränder – Tiere und Pflanzen haben sich an diese Standorte durch ganz spezielle Überlebensstrategien angepasst. Aber auch Forschertouren zu verschiedenen Themen und Kräuterwanderungen sind möglich. Diese Angebote finden sich in der Broschüre „Führungen für Familien, Kinder, Jugendliche und Schulklassen“. Weitere Führungsangebote, Informationen
über Wander- und Radwege sowie über die sechs Erlebnisgeotope im Geopark Ries stehen
auf der Homepage zum Download bereit oder können kostenlos bestellt werden.

Info: NATIONALER GEOPARK RIES
Broschüre „Führungen für Familien, Kinder, Jugendliche und Schulklassen“
sowie Informationen zu Erlebnis- und Entdeckungsmöglichkeiten im Geopark
Ries und seinen Geotopen zum Download auf: www.geopark-ries.de
oder kostenlos bestellen: Tel.: 0906 / 74-140, info@geopark-ries.de