Viertel for tanz

Ein bemooster Stein in der Mauer, eine stolze Festungsanlage, ein Stadttor: Wie kann man sich  solche Orte, Bauten und architektonischen Details als Bewegung vorstellen? Das  Projekt „Viertel
for Tanz“ vom Verein Tanz und Schule Augsburg zeigt es: 35 SchülerInnen der St.-Georg-Schule
erarbeiteten eine Choreografie, die vom eigenen Stadtviertel inspiriert ist. Gemeinsam mit den LehrerInnen beschäftigten sie sich mit den jeweiligen Orten. Die TanzpädagogInnen des Tanz-und-Schule- Teams begleiteten bei der kreativen Umsetzung und leiteten beim Finden und Gestalten  eigener Bewegungssequenzen an, aus denen Choreografien mit Ideen der SchülerInnen  entstanden. So eröffneten sich für die SchülerInnen neue Möglichkeiten der Selbstwahrnehmung, künstlerischen Ausdrucks und Freude an tänzerischer Bewegung. Die Resultate der beiden Deutschlernklassen der St.-Georg-Schule, die entlang der Stadtmauer, vom Fischertor bis zur Festungsanlage Lueginsland entstanden, werden nun in einem getanzten Stadtrundgang zur Aufführung gebracht.

Info: „VIERTEL FOR TANZ“
Do 18.07., 16.30 Uhr
Treff: St.-Georg-Schule (GS + MS) Augsburg,
Auf dem Kreuz 25, vor dem Schulgebäude
Eintritt frei
www.tanz-und-schule-augsburg.de