Lebendiges Moor-Torferlebnispfad

Jahrhundertelang prägte der Torfabbau das ländliche Leben in den süddeutschen Niedermoorgebieten. Auch in Jettingen bei Günzburg zählte das
Torfstechen zu einem längst verschwundenen Alltag, der auf dem Torferlebnispfad Bremental
wieder zum Leben erweckt wird. In den Familiennachmittagen des Erlebniswegs
dürfen große und kleine Besucher beim Torfstechen die Ärmel hochkrempeln, gestärkt durch
einen Imbiss im Torfstadl. Den Jahreszeiten entsprechend pflegen die Nachmittage dazu regionales Brauchtum wie Ende April das Maibaumaufstellen.  Traditionelle Land- und Forstwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt rückt in den Fokus, wenn Ende Mai neben dem Torfabbau Bienen und Imkerei oder die Vogelwelt des Moores in einer Familiensonderführung zum Thema werden. Wie ein roter Faden zieht sich dabei durchs ganze Programm der Aufruf: Mitmachen erwünscht!

Info: TORFERLEBNISPFAD BREMENTAL E.V.
Brandstr. 1, Jettingen
www.torferlebnispfad.de

So 19.05., 8 Uhr: Vogelstimmen im Bremental
Führung zu Vogelarten im Landschaftsschutzgebiet,
Erkennung und Nistmöglichkeiten, inkl.
Weißwurstfrühstück. Anm.: 08285 / 475,
4 € (E), 2 € (K), 10 € (F)

So 26.05., 14 Uhr: Familiennachmittag –
BayernTourNatur
Historisches Torfstechen, Einblicke in die Imkerei
im Bremental, Bestäubung und Gefährdung der
Bienen, Bienen beobachten. Kaffee & Kuchen.