Menschlichkeit im Mittelpunkt

Eine Frau von Malteser hilft einem Mädchen beim Lesen

Die medizinische und pflegerische Versorgung von Menschen in Not gehört zu den Kernkompetenzen des Malteser Hilfsdienstes. Doch nicht nur Sanitäts- und Erste-Hilfe-Dienste werden durch haupt- und ehrenamtliche Mitglieder angeboten. Der Verein setzt sich vielmehr für alle bedürftigen Menschen in der Gesellschaft ein. Die breit gefächerten Angebote stehen unabhängig von Alter, Religion, Hautfarbe und Nationalität älteren Menschen, Menschen mit Behinderungen, aber auch Geflüchteten, Obdachlosen, Sterbenden oder Menschen ohne Krankenversicherung offen. Die Arbeit der Malteser gilt aber auch im Besonderen Kindern und Jugendlichen.

Nahrung für den Magen – Nahrung für die Seele
Einen gesunden und angenehmen Start in den Tag bieten Ehrenamtliche der Malteser in Neu-Ulm Kindern aus sozial schwachen Familien beim Malteser Schülerfrühstück. Schon vor Schulbeginn bereiten sie ein leckeres Frühstück mit vollwertigem Brot, kostenlos vom Bäcker geliefert, frischem Obst und Tee. Die Kindern, die oft von Armut betroffen sind, starten so gesünder und auch konzentrierter in den Schultag. Ein toller Nebeneffekt: Die Kinder haben jemanden, dem sie ihre kleinen und manchmal auch großen Nöte am Frühstückstisch anvertrauen können, der Zeit für sie hat und Hilfe anbietet. Das Angebot des Schülerfrühstücks wird so gut angenommen, dass es nun auch auf Augsburg ausgeweitet wird.

Gemeinsame Zeit
Es ist wohl das schönste Geschenk, das man anderen machen kann: gemeinsam Zeit zu verbringen. Genau dies steht bei den meisten Angeboten der Malteser im Vordergrund, vom Seniorenbegleitdienst bis hin zum Schülerfrühstück. Und selbst wenn es bei den Lesepatenschaften der Malteser um das Erlernen des Lesens und eine individuelle Hausaufgabenbetreuung geht, so steht doch das einzelne Kind und die mit ihm verbrachte Zeit im Vordergrund.
Ein ganz neues Projekt läuft gerade in Augsburg zum Thema Altersarmut. Generationenübergreifend und mit einem Angebot für die ganze Familie wird ab 2021 in einem Stadtteil als Pilotprojekt ein Treff installiert. Beim Mittags- oder Frühstückstisch können hier Menschen zusammenkommen, sich vernetzen und so vielleicht auch jene erreichen, die es selbst nicht schaffen, Hilfe zu suchen. Hier sind ausdrücklich auch Familien eingeladen – denn in der gemeinsamen Zeit liegt die Chance, Zeichen zu setzen und Zukunft zu schaffen, auch für sozial benachteiligte Menschen. Das Pilotprojekt entstand aus dem ersten runden Tisch zum Thema Altersarmut, der 2019 mit Vertretern unterschiedlicher Verbände, Hilfsorganisationen und der Stadt Augsburg stattfand.

Engagement – auch Kinder und Jugendliche können sich einsetzen
Das schönste Engagement ist jenes, das man selbst leistet. Und so bieten die Malteser für Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, selbst etwas zu bewirken. In der Malteser Jugend treffen sich Kinder ab dem Grundschulalter in regelmäßigen Gruppenstunden. Drei solcher Gruppen gibt es in Augsburg, weitere in der Umgebung. Neben dem gemeinsamen Spaß geht es darum, anderen zu helfen, sich gegenseitig zu unterstützen und verantwortlich zu handeln. So erhalten die Kinder und Jugendlichen eine fundierte Erste-Hilfe-Ausbildung bei den Maltesern. Die erworbenen Kenntnisse können dann bei verschiedenen bayern- und auch landesweiten Treffen und Wettbewerben unter Beweis gestellt werden.

So vielfältig, bunt und aktiv wie die Malteser Jugend ist der gesamte Verein. Erste-Hilfe-Kurse, Katastrophenschutz, Blaulichteinsätze, ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst, offene Behindertenarbeit für Familien, Altersarmut, Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche – hier findet jede und jeder eine Möglichkeit, sich zu engagieren oder Hilfe für sich und andere zu bekommen. (ab)

TIPP:
Erste-Hilfe-App kann Leben retten
Die kostenlose Erste-Hilfe-App des Malteser Hilfsdienstes unterstützt mit den wichtigsten Themen rund um die Erste Hilfe und die Erste Hilfe bei Kindernotfällen.

Wenn es um Leben und Tod geht und man einen leblosen Menschen auffindet, ist man sogar verpflichtet, erste Hilfe zu leisten. Bei Unsicherheit bietet die erweiterte Erste-Hilfe-App des Malteser Hilfsdienstes Unterstützung. Die interaktiven Sofortmaßnamen führen Schritt für Schritt durch den Notfall, z.B. Maßnahmen, um das Bewusstsein zu prüfen oder Handgriffe bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Erklärungen und Bildern.
www.malteser.de/erste-hilfe-app.html

INFO:
Malteser Hilfsdienst e.V. Augsburg
Werner-von-Siemens-Str. 10, Augsburg
Tel.: 0821 / 258 50-0

Malteser Jugendgruppen: Altstadt, Fuggerei, Steppach, Gersthofen, Sanjugend
Ansprechpartner: Danijel Durka, Jugendreferent Augsburg Stadt und Land
Tel.: 0821 / 258 50-37, danijel.durka@malteser.org www.malteserjugend-augsburg.de

www.malteser-augsburg.de