Für Sich (und Andere) Vorsorgen

AdobeSTock Dan Race

Es betrifft nicht nur Rentner: passieren kann immer etwas. Vorsorgen findet das ganze Leben statt, um etwaige Unwägbarkeiten abzuwenden. Jedoch ist es garnicht so einfach, sich mit der eigenen Endlichkeit auseinanderzusetzen und über zukünftige Behandlungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten mit Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und weiteren Möglichkeiten nachzudenken. Und da sich beim Geld bekanntlich die Geister scheiden, ist ein gutes Testament für das friedliche Weiterleben der Hinterbliebenen oft von entscheidender Bedeutung.

Bei einer Informationsveranstaltung zeigt der Verein der Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung einerseits medizinische, rechtliche und inhaltliche Aspekte der gesundheitlichen Vorausplanung auf, erläutert deren Notwendigkeit für Unfall, Krankheit oder Alter, erörtert die diversen Formulare und beantwort aufkommende Fragen. Eine Erbrechtsanwältin erörtert die rechtlichen Faktoren zu Erbfolge und Testament. Jeder ist eingeladen, sich bei uns über einige wichtige Vorsorgemöglichkeiten zu informieren und auszutauschen. Der Vortrag ist frei, eine Anmeldung jedoch erwünscht.

Für sich vorsorgen. Infoabend
Di 18.02., 17 – 20 Uhr
Veranst.: Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung e.V.,
Ort: Evang. Forum Annahof, Hollbau, Vortragssaal, Im Annahof 4, 86150 Augsburg
Anm.: anmeldung@ahpv.de, frei, www.ahpv.de

 

Bild: AdobeStock, Dan Race