Gerechte Bande

Das neue Familienstück zur Weihnachtszeit im Staatstheater Augsburg führt in ein kroatisches Küstenstädtchen zu Branko. Als dessen Mutter stirbt, weiß der Junge nicht, wohin er soll. Der
Hunger wird groß und er isst ein paar auf dem Markt heruntergefallene Früchte. Prompt wird er eingesperrt. Da taucht plötzlich die stadtbekannte rothaarige Zora auf und verhilft ihm zur Flucht. Entgegen dem Willen einiger Bandenmitglieder nimmt sie ihn bei den „Uskoten” auf. Gemeinsam erlebt die Bande zahlreiche Abenteuer und flieht vor der Polizei. So kommen die Kinder zunächst in einer Burg und dann bei Fischer Gorian unter, dem sie beim Fischfang helfen dürfen. Doch Liebe und Gerechtigkeit stellen hier den Zusammenhalt der Bande auf eine harte Probe. Mit viel Witz und Fantasie inszeniert Simon Windisch Kurt Helds immer noch aktuelle  Geschichte über Solidarität, Gerechtigkeit und Freiheit.

INFO: DIE ROTE ZORA UND IHRE BANDE ab 8 J.
Tickets: 0821 / 324-49 00, 11 – 18 €
www.staatstheater-augsburg.de