Kindertheater zum Jubiläum

Schaubühne feiert 5. Geburtstag mit dem hässlichen Entlein.

Das hässliche Entlein mit seinem schwarzen Schnabel, dem grauen Gefieder und dem unbeholfenen Gang macht sich ganz alleine auf den Weg, die Welt zu erkunden und nach  Artgenossen zu suchen. Seine abenteuerliche Reise führt es zu allerlei lustigen Tieren, doch niemand will es bei sich aufnehmen. Und als es auch noch in höchste Gefahr gerät, scheint alles verloren. Doch das hässliche Entlein gibt nicht auf. An einem weit entfernten See geschieht die wundervolle Verwandlung und Freunde findet es dazu noch. So kann es sich am Ende einen großen Traum erfüllen.

Jubiläumsstück

Mit dieser anrührenden und humorvollen Geschichte über Freundschaft und Geborgenheit feiert die Schaubühne Augsburg ihr fünfjähriges Bestehen. Noch laufen die Vorbereitungen für die Jubiläumspremiere des neuen Kindertheaterstücks „Das hässliche Entlein“ auf Hochtouren. Gemeinsam mit seiner Tochter Raphaela Miré Beier schreibt Christian Beier an den Texten, näht Kostüme, komponiert Lieder, konzipiert das Bühnenbild. „Das ist eine sehr spannende Zeit mit
einem Haufen an Arbeit, die viel Spaß macht“, so der Theatermacher.

uta | liesLotte - Familienmagazin für Augsburg Stadt und Land

Fünf Jahre Kindertheater

Nach seiner Ballett und Schauspielausbildung hat Christian Beier die Leidenschaft für das  Theater entdeckt und ist seitdem als Theatermacher, Regisseur, Schauspieler, Tänzer, Bühnenbildner, Coach und vieles mehr im künstlerischen Bereich aktiv. 2014 hat er mit der Schauspielerin Daniela Reith die Schaubühne Augsburg als unabhängiges Theater ins Leben gerufen. Seit Kurzem steht Christian Beier mit seiner Tochter und ausgebildeten Schauspielerin Raphaela Miré Beier auf der Bühne: „Es ist einfach wunderbar und macht mich sehr stolz, gemeinsam mit meiner Tochter Theater zu spielen! Ich kann mir keine bessere Schauspielpartnerin vorstellen“, so Christian Beier.

Alles aus einer Hand

Die wundervollen Geschichten, die Christian Beier auf die Bühne bringt, werden allesamt liebevoll in Szene gesetzt mit wundervollen Kostümen und einem ebenso schönen Bühnenbild. Dieser kreative Prozess verlangt viel Feingefühl und Geduld. Fast Tag und Nacht wird daher in den Werkstätten und Proberäumen gearbeitet. Und so darf das Publikum sehr gespannt sein auf die neueste Produktion der Schaubühne Augsburg. „Das hässliche Entlein“ wird auf jeden Fall mit viel Liebe und Musik frei nach Hans Christian Andersen inszeniert. Ein unvergessliches Theatererlebnis für die ganze Familie ist gewiss.

INFO: DAS HÄSSLICHE ENTLEIN ab 3 J.
02., 03., 09. + 23.11., jew. 11 Uhr
abraxas-Theater, Sommestr. 30, Augsburg
7 € (K), 9 € (E), Reservierungen: 0821 / 324-63 55,
www.schaubuehne-augsburg.de

Kopie_ Kindertheater zum Jubiläum

Schaubühne feiert 5. Geburtstag mit dem hässlichen Entlein.

Das hässliche Entlein mit seinem schwarzen Schnabel, dem grauen Gefieder und dem unbeholfenen Gang macht sich ganz alleine auf den Weg, die Welt zu erkunden und nach  Artgenossen zu suchen. Seine abenteuerliche Reise führt es zu allerlei lustigen Tieren, doch niemand will es bei sich aufnehmen. Und als es auch noch in höchste Gefahr gerät, scheint alles verloren. Doch das hässliche Entlein gibt nicht auf. An einem weit entfernten See geschieht die wundervolle Verwandlung und Freunde findet es dazu noch. So kann es sich am Ende einen großen Traum erfüllen.

Jubiläumsstück

Mit dieser anrührenden und humorvollen Geschichte über Freundschaft und Geborgenheit feiert die Schaubühne Augsburg ihr fünfjähriges Bestehen. Noch laufen die Vorbereitungen für die Jubiläumspremiere des neuen Kindertheaterstücks „Das hässliche Entlein“ auf Hochtouren. Gemeinsam mit seiner Tochter Raphaela Miré Beier schreibt Christian Beier an den Texten, näht Kostüme, komponiert Lieder, konzipiert das Bühnenbild. „Das ist eine sehr spannende Zeit mit
einem Haufen an Arbeit, die viel Spaß macht“, so der Theatermacher.

uta | liesLotte - Familienmagazin für Augsburg Stadt und Land

Fünf Jahre Kindertheater

Nach seiner Ballett und Schauspielausbildung hat Christian Beier die Leidenschaft für das  Theater entdeckt und ist seitdem als Theatermacher, Regisseur, Schauspieler, Tänzer, Bühnenbildner, Coach und vieles mehr im künstlerischen Bereich aktiv. 2014 hat er mit der Schauspielerin Daniela Reith die Schaubühne Augsburg als unabhängiges Theater ins Leben gerufen. Seit Kurzem steht Christian Beier mit seiner Tochter und ausgebildeten Schauspielerin Raphaela Miré Beier auf der Bühne: „Es ist einfach wunderbar und macht mich sehr stolz, gemeinsam mit meiner Tochter Theater zu spielen! Ich kann mir keine bessere Schauspielpartnerin vorstellen“, so Christian Beier.

Alles aus einer Hand

Die wundervollen Geschichten, die Christian Beier auf die Bühne bringt, werden allesamt liebevoll in Szene gesetzt mit wundervollen Kostümen und einem ebenso schönen Bühnenbild. Dieser kreative Prozess verlangt viel Feingefühl und Geduld. Fast Tag und Nacht wird daher in den Werkstätten und Proberäumen gearbeitet. Und so darf das Publikum sehr gespannt sein auf die neueste Produktion der Schaubühne Augsburg. „Das hässliche Entlein“ wird auf jeden Fall mit viel Liebe und Musik frei nach Hans Christian Andersen inszeniert. Ein unvergessliches Theatererlebnis für die ganze Familie ist gewiss.

INFO: DAS HÄSSLICHE ENTLEIN ab 3 J.
02., 03., 09. + 23.11., jew. 11 Uhr
abraxas-Theater, Sommestr. 30, Augsburg
7 € (K), 9 € (E), Reservierungen: 0821 / 324-63 55,
www.schaubuehne-augsburg.de

Kopie_ Kindertheater zum Jubiläum

Schaubühne feiert 5. Geburtstag mit dem hässlichen Entlein.

Das hässliche Entlein mit seinem schwarzen Schnabel, dem grauen Gefieder und dem unbeholfenen Gang macht sich ganz alleine auf den Weg, die Welt zu erkunden und nach  Artgenossen zu suchen. Seine abenteuerliche Reise führt es zu allerlei lustigen Tieren, doch niemand will es bei sich aufnehmen. Und als es auch noch in höchste Gefahr gerät, scheint alles verloren. Doch das hässliche Entlein gibt nicht auf. An einem weit entfernten See geschieht die wundervolle Verwandlung und Freunde findet es dazu noch. So kann es sich am Ende einen großen Traum erfüllen.

Jubiläumsstück

Mit dieser anrührenden und humorvollen Geschichte über Freundschaft und Geborgenheit feiert die Schaubühne Augsburg ihr fünfjähriges Bestehen. Noch laufen die Vorbereitungen für die Jubiläumspremiere des neuen Kindertheaterstücks „Das hässliche Entlein“ auf Hochtouren. Gemeinsam mit seiner Tochter Raphaela Miré Beier schreibt Christian Beier an den Texten, näht Kostüme, komponiert Lieder, konzipiert das Bühnenbild. „Das ist eine sehr spannende Zeit mit
einem Haufen an Arbeit, die viel Spaß macht“, so der Theatermacher.

uta | liesLotte - Familienmagazin für Augsburg Stadt und Land

Fünf Jahre Kindertheater

Nach seiner Ballett und Schauspielausbildung hat Christian Beier die Leidenschaft für das  Theater entdeckt und ist seitdem als Theatermacher, Regisseur, Schauspieler, Tänzer, Bühnenbildner, Coach und vieles mehr im künstlerischen Bereich aktiv. 2014 hat er mit der Schauspielerin Daniela Reith die Schaubühne Augsburg als unabhängiges Theater ins Leben gerufen. Seit Kurzem steht Christian Beier mit seiner Tochter und ausgebildeten Schauspielerin Raphaela Miré Beier auf der Bühne: „Es ist einfach wunderbar und macht mich sehr stolz, gemeinsam mit meiner Tochter Theater zu spielen! Ich kann mir keine bessere Schauspielpartnerin vorstellen“, so Christian Beier.

Alles aus einer Hand

Die wundervollen Geschichten, die Christian Beier auf die Bühne bringt, werden allesamt liebevoll in Szene gesetzt mit wundervollen Kostümen und einem ebenso schönen Bühnenbild. Dieser kreative Prozess verlangt viel Feingefühl und Geduld. Fast Tag und Nacht wird daher in den Werkstätten und Proberäumen gearbeitet. Und so darf das Publikum sehr gespannt sein auf die neueste Produktion der Schaubühne Augsburg. „Das hässliche Entlein“ wird auf jeden Fall mit viel Liebe und Musik frei nach Hans Christian Andersen inszeniert. Ein unvergessliches Theatererlebnis für die ganze Familie ist gewiss.

INFO: DAS HÄSSLICHE ENTLEIN ab 3 J.
02., 03., 09. + 23.11., jew. 11 Uhr
abraxas-Theater, Sommestr. 30, Augsburg
7 € (K), 9 € (E), Reservierungen: 0821 / 324-63 55,
www.schaubuehne-augsburg.de

Kopie_ Kindertheater zum Jubiläum

Schaubühne feiert 5. Geburtstag mit dem hässlichen Entlein.

Das hässliche Entlein mit seinem schwarzen Schnabel, dem grauen Gefieder und dem unbeholfenen Gang macht sich ganz alleine auf den Weg, die Welt zu erkunden und nach  Artgenossen zu suchen. Seine abenteuerliche Reise führt es zu allerlei lustigen Tieren, doch niemand will es bei sich aufnehmen. Und als es auch noch in höchste Gefahr gerät, scheint alles verloren. Doch das hässliche Entlein gibt nicht auf. An einem weit entfernten See geschieht die wundervolle Verwandlung und Freunde findet es dazu noch. So kann es sich am Ende einen großen Traum erfüllen.

Jubiläumsstück

Mit dieser anrührenden und humorvollen Geschichte über Freundschaft und Geborgenheit feiert die Schaubühne Augsburg ihr fünfjähriges Bestehen. Noch laufen die Vorbereitungen für die Jubiläumspremiere des neuen Kindertheaterstücks „Das hässliche Entlein“ auf Hochtouren. Gemeinsam mit seiner Tochter Raphaela Miré Beier schreibt Christian Beier an den Texten, näht Kostüme, komponiert Lieder, konzipiert das Bühnenbild. „Das ist eine sehr spannende Zeit mit
einem Haufen an Arbeit, die viel Spaß macht“, so der Theatermacher.

uta | liesLotte - Familienmagazin für Augsburg Stadt und Land

Fünf Jahre Kindertheater

Nach seiner Ballett und Schauspielausbildung hat Christian Beier die Leidenschaft für das  Theater entdeckt und ist seitdem als Theatermacher, Regisseur, Schauspieler, Tänzer, Bühnenbildner, Coach und vieles mehr im künstlerischen Bereich aktiv. 2014 hat er mit der Schauspielerin Daniela Reith die Schaubühne Augsburg als unabhängiges Theater ins Leben gerufen. Seit Kurzem steht Christian Beier mit seiner Tochter und ausgebildeten Schauspielerin Raphaela Miré Beier auf der Bühne: „Es ist einfach wunderbar und macht mich sehr stolz, gemeinsam mit meiner Tochter Theater zu spielen! Ich kann mir keine bessere Schauspielpartnerin vorstellen“, so Christian Beier.

Alles aus einer Hand

Die wundervollen Geschichten, die Christian Beier auf die Bühne bringt, werden allesamt liebevoll in Szene gesetzt mit wundervollen Kostümen und einem ebenso schönen Bühnenbild. Dieser kreative Prozess verlangt viel Feingefühl und Geduld. Fast Tag und Nacht wird daher in den Werkstätten und Proberäumen gearbeitet. Und so darf das Publikum sehr gespannt sein auf die neueste Produktion der Schaubühne Augsburg. „Das hässliche Entlein“ wird auf jeden Fall mit viel Liebe und Musik frei nach Hans Christian Andersen inszeniert. Ein unvergessliches Theatererlebnis für die ganze Familie ist gewiss.

INFO: DAS HÄSSLICHE ENTLEIN ab 3 J.
02., 03., 09. + 23.11., jew. 11 Uhr
abraxas-Theater, Sommestr. 30, Augsburg
7 € (K), 9 € (E), Reservierungen: 0821 / 324-63 55,
www.schaubuehne-augsburg.de