Familientage im Bahnpark Augsburg

Modellbahn, Mini-Bahn und Oldtimer-Schienenbus:

Hereinspaziert! Zum Abschluss der Saison öffnet der Bahnpark Augsburg an den
kommenden drei Sonntagen, 13., 20. und 27. Oktober 2019 jeweils zwischen 11 und
16 Uhr seine Pforten – im Rahmen von Führungen, unkompliziert und ohne vorherige
Anmeldung! Kommen und staunen: Sehenswert ist das denkmalgeschützte
Bahnbetriebswerk aus der Zeit der Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen, das
heute mit seiner Drehscheibe, der Bekohlungsanlage und einem Wasserkran als
eines der größten und spannendsten Industriedenkmäler Bayerns gilt. Im
sogenannten „Rundhaus Europa“ warten legendäre Dampf-, Diesel- und Elektro-
Lokomotiven aus vielen Ländern. Einige „Stars der Schiene“ öffnen ihre Führerstände
zur Besichtigung. Einen Besuch lohnt auch die historische Schmiede, wo das Feuer
in der Esse lodert und der Schmied das glühende Eisen bearbeitet. Kinder fahren mit
der Mini-Bahn durch das weitläufige Museumsgelände und staunen über eine der
größten Modellbahnanlagen der Region. Fotografen freuen sich über eine historische
Lok, die auf der Drehscheibe ins rechte Licht gerückt wird.

Anreise mit dem Schienenbus

Besondere Attraktion ist der „Bahnpark-Express“ – ein historischer Schienenbus
aus dem Jahr 1959, mit dem Besucher von München Hbf, München-Pasing und
Fürstenfeldbruck stilecht in den Bahnpark und wieder zurück reisen.

INFO: Familientage im Bahnpark Augsburg
So 13., 20. und 27 Oktober, 11 – 16 Uhr
Bahnpark Augsburg
Firnhaberstraße 22c
86159 Augsburg
www.bahnpark-augsburg.eu

Bild: Bahnpark Augsburg