Jubiläumskonzerte des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters

60 Jahre alt und doch ewig jung: Im Jahr 1959, vor 60 Jahren wurde das Schwäbische Jugendsinfonieorchester gegründet, vor fünf mal 60 Jahren kam Leopold Mozart zur Welt. Der gebürtige Augsburger war bereits zu seinen Lebzeiten ein geachteter Komponist und hoch geschätzter Pädagoge. Musik von Leopold Mozart und seinem noch berühmteren Sohn Wolfgang Amadeus erklingt in den Jubiläumskonzerten des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters im September: Leopold Mozarts Sinfonia in D-Dur steht der Missa solemnis seines Sohnes gegenüber. Zwei Generationen Mozart zur Feier von 60 Jahren sjso!

Nach der Pause folgt die 4. Sinfonie von Anton Bruckner, die „Romantische“. Mit ihrem frischen,
engagierten Spiel ernten die knapp 100 jungen Musiker immer wieder Begeisterungsstürme unter
den Zuhörern.

JUBILÄUMSKONZERTE DES SCHWÄBISCHEN JUGENDSINFONIEORCHESTERS

  • Fr 13.09., 19 Uhr: Basilika Ottobeuren, Sebastian-Kneipp-Str. 1
  • Sa 14.09., 19 Uhr: Klosterkirche Irsee, 87660 Irsee
  • So 15.09., 19 Uhr: Kongress am Park, Gögginger Str. 10, Augsburg

Tickets: 0821 / 310 12 40, 16 – 22 €
www.sjso.bezirk-schwaben.de