die bayerische kammerphilharmonie eröffnet das Jubiläumsjahr „Leo 300“

Foto: Christina Bleier

Die bayerische kammerphilharmonie eröffnet mit ihrem Konzert „un-er-hört: Wenn der Vater mit dem Sohne“ am Sonntag, den 27.1.19 um 18 Uhr im Goldenen Saal des Rathauses, das Jubiläumsjahr zum 300. Geburtstag von Leopold Mozart, der in Augsburg geboren wurde.

Seit Jahren veranstaltet das in unserer Stadt beheimatete Ensemble Ende Januar ein Geburtstagsständchen für Leopolds berühmten Sohn Wolfgang Amadé.
Dieses Jahr wird neben dem Sohn auch dem Vater gratuliert und wer wäre da geeigneter als die Stargeigerin Lena Neudauer? Sie gewann vor zwanzig Jahren gerade 15-jährig spektakulär den Leopold-Mozart-Violinwettbewerb.

Durch den Abend mit Werken von Leopold und Wolfgang Amadé Mozart mit der bayerischen kammerphilharmonie und Gabriel Adorján als Konzertmeister und Leitung führt Klaus Müller, festes Ensemblemitglied am Theater Augsburg und bekannter Cartoonist mit der wöchentlichen Reihe in der Augsburger Allgemeinen Zeitung „Müllers Malsaal“.

Das Konzert ist bereits ausverkauft.
Tickets für alle anderen Konzerte der bayerischen kammerphilharmonie können im Internet gebucht: www.kammerphilharmonie.de, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und in der Geschäftsstelle der bayerischen kammerphilharmonie bei Katharina Moritz: 0821 – 521 36 20 erworben werden.