Lustiger Vogelfänger

„Der Vogelfänger bin ich ja, stets lustig, heißa hoppsassa! Ich Vogelfänger bin bekannt, bei Alt und Jung im ganzen Land …“ Sicherlich bekannt ist diese Arie des Papageno in Mozarts „Zauberflöte“,
die neben Tschaikowskys „Peter und der Wolf“ und Saint-Saëns‘ „Karneval der Tiere“ zu den beliebtesten Kinderwerken der Klassik zählt. Mal lustig, mal ehrfurchterregend, von traurig bis himmelhoch jauchzend, windet sich die Handlung um die Abenteuer des Prinzen Tamino, der sich mit einer Zauberflöte und einem Glockenspiel auf die Suche nach seiner angebeteten Pamina macht. Das Staatstheater Augsburg bringt die fesselnde Oper nun in einer für Kinder gekürzten Fassung auf die Bühne im Martini-Park. In der Bühnendekoration und mit den Kostümen der aktuellen Inszenierung erzählen die SängerInnen, begleitet von den Augsburger Philharmonikern, das spannende Märchen von Pamina und Tamino. Ein vergnügter Opernspaß für kleine Musikkenner und solche, die es werden wollen.

Info: 2. FAMILIENKONZERT: DIE ZAUBERFLÖTE FÜR KINDER ab 6 J.
Mo 18.02., 10 Uhr
So 24.02., 15 Uhr
Mo 22.04., 15 Uhr
Martini-Park, Provinostr. 52, Augsburg, 9 – 16 €
www.staatstheater-augsburg.de