Der Deutsche Mühlentag ist zurück

Mühlrad

Zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag öffnen alljährlich bundesweit mehr als 1.000 historische Mühlen ihre Tore. Auch das Mühlenmuseum Maihingen, das der Rieser Bauernmuseums- und Mühlenverein betreibt, zählt dazu. Am 6. Juni 2022 von 13.30 bis 16 Uhr können Besuchende bei freiem Eintritt den Betrieb einer über hundert Jahre alten Ölmühle beiwohnen. Sie stammt aus der Gegend von Miltenberg, wurde nach Maihingen versetzt und betriebsfähig gemacht. Der Kollergang besteht aus tonnenschweren Mahlsteinen, die senkrecht um eine Mittelachse laufen und die ölhaltigen Früchte zerquetschen. Dabei erzeugt er eine eindrucksvolle Geräuschkulisse.

Ein weiteres Highlight sind Führungen in der über 700 Jahre alten Klostermühle sind, die den Nachmittag über nach Bedarf angeboten werden.

Auch im benachbarten Museum KulturLand Ries ist einiges geboten. Es ist von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Alle Ausstellungen können bei freiem Eintritt besucht werden. Das Brauhaus bietet einen abwechslungsreichen Streifzug durch 300 Jahre Rieser Alltagskultur. Die Gans Marie zeigt dabei den kleinen Besucherinnen und Besuchern wie Rieserinnen und Rieser früher lebten. Die Klosterökonomie präsentiert die landwirtschaftliche Entwicklung der Region anhand spannender Exponate und abwechslungsreicher Aktivstationen. Zudem gibt es dort die ganz frisch eröffnete Sonderausstellung „Lauter alte Schachteln? Kisten, Koffer, Kästchen packen aus“ zu sehen.

Unter den Streuobstbäumen im Hof des Museums lässt sich der Frühling gut genießen. Erst recht bei Kuchen und Getränken, die im Museumsschuppen verkauft werden. Zudem können Kinder kleine Wind- und Wasserräder bauen.

INFO:
Mühlentag 2022
Mo, 06.06., 13.30 – 16 Uhr
Mühlenmuseum Maihingen
Klostermühle 1, 86747 Maihingen

Museumsausstellungen
Mo, 06.06., 13 – 17 Uhr
Museum KulturLand Ries
Klosterhof 3 und 8, 86747 Maihingen

kostenlos

Weitere Infos: www.mklr.bezirk-schwaben.de

Foto: Matthias Meyer