Von Clowns, Comedy und Stelzen

Die Schauspielerinnen von Clowness in Clownskostüm

Das liesLotte-Titelbild-Theater Clowness im Porträt

Es war einmal ein Clown, der eines Tages von ganzem Herzen beschloss, seine Berufung als
Künstler zum Beruf zu machen.

Clowness – das mobile Theater für Kinder, Erwachsene und Familien wurde 2006 von der
staatlich anerkannten Clownin Kirstie Handel gegründet und ist mit aktuell sieben buchbaren
Produktionen (vier Duo- und drei Solostücke) im deutschsprachigen Raum unterwegs. Die Spielorte sind unter anderem Schulen, Kindergärten, Stadtbüchereien, Kulturzentren oder auch Festivals, um möglichst allen Kindern eine kulturelle Teilhabe zu ermöglichen.

Kirstie Handel und ihre Clownpartnerin Judith Gorgass arbeiten seit 15 Jahren zusammen und möchten der ganzen Familie ein liebevolles und sprachlich ansprechendes Theatererlebnis bieten. So spielen sie humorvolle Geschichten mit Themen, die eigentlich allen Menschen am Herzen liegen, nämlich: Freundschaft, Anderssein, Kinderrechte, Heimat und Heimatlosigkeit.

Um die Aufmerksamkeitsspanne gerade jüngerer Gäste aufrechtzuerhalten und nebenbei ihre Fantasie anzuregen, hat das Clowness-Theater seinen eigenen Stil kreiert: Durch sprachliche Feinheiten, chorisches Sprechen und die Fähigkeit, intuitiv aufeinander zu reagieren, begeistern sie Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Das Publikum wird wunderbar in die Geschichten mit einbezogen, indem die kleinen und auch großen ZuschauerInnen an bestimmten Stellen in verschiedenen Funktionen aktiv(iert) werden – etwa als Tiere im Zoo oder als Gelehrte, die alle Sprachen der Welt beherrschen.

In der aktuellsten Produktion „Der Bücherschatz“ geht es, wie der Name schon vermuten lässt, um Bücher und das humorvolle Aufeinandertreffen zweier Generationen. Die Idee, ein Stück zum Thema Lesen selbst zu entwickeln, entstand nach der Schilderung einer Kindergärtnerin. Offenbar versuchen immer mehr Kinder, in einem Buch zu „wischen“ statt zu blättern. Kirstie Handel, mittlerweile Mama einer vierjährigen Tochter, und Judith Gorgass beschlossen daraufhin, ihr neues Kinderstück der Faszination durch Bücher sowie der Liebe zum Lesen zu widmen. Auch für Schulkinder, die vielleicht schon viel und gerne lesen, bietet sich hier ein tolles Theatererlebnis, das sie sicherlich in diesem wundervollen Hobby bestärken wird.

„Der Bücherschatz“ weckt Neugierde auf Geschichten, die die Fantasie beflügeln, und schickt die ZuschauerInnen auf eine Reise im Kopf. Auf Wunsch fi nden nach den Vorstellungen Publikumsgespräche oder auch Workshops statt, in denen Kinder spielerisch in Clownscharaktere schlüpfen können. Die Produktion „Der Bücherschatz“ wurde vom Kulturamt der Stadt Augsburg gefördert.

INFO:
Clowness-Theater – Kindertheater, Comedy, Stelzen und Walk Acts
Kirstie Handel & Judith Gorgass
Tel.: 0172 / 897 02 72

Termine für “Der Bücherschatz” und andere tolle Produktionen online unter www.clowness.de