Resilienz – Stark für den Beruf

Kostenloser Workshop für Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger

Um Mütter und Väter für ihren beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienzeit stark zu machen, bietet die Bildungsberatung in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragen im Landratsamt Aichach-Friedberg am 21. November einen Workshop an.

Die Grenzen zwischen Beruf und Freizeit verschwimmen mehr und mehr. Und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine notwendige Voraussetzung für den beruflichen Erfolg. Dabei hängt die Arbeitsfähigkeit zunehmend von den psychischen Widerstandskräften ab. Um mit der ständigen Erreichbarkeit, der gesteigerten Informationsflut und der Komplexität des Berufs- und Familienalltags einen gesunden Umgang zu finden, sind das Wissen über die Zusammenhänge sowie die Reflexion der eigenen Glaubenssätze hilfreich.

Im Seminar erhalten die Teilnehmer wissenschaftlich fundierten Input über das Konzept der Resilienz und welche Strategien für den Erhalt der psychische Gesundheit einfach anwendbar sind. Um eine gesunde Arbeitshaltung und mehr Gelassenheit zu entwickeln, lernen die Teilnehmenden ungesunden Einstellungen auf die Spur zu kommen und erhalten Tipps für eine gesunde Abgrenzung, damit ihre psychischen Widerstandskräfte (Resilienz) auch in Belastungsphasen zwischen Familie und Beruf erhalten bleiben und gestärkt werden. Referentin ist Trainerin und Buchautorin Andrea Länger, M. A. & Dipl. Sozialpädagogin (FH). Sie ist außerdem als Lehrbeauftragte der Hochschule Augsburg im Bereich Gesundheitskompetenz und Stressmanagement tätig.

INFO: Workshop “Resilienz – Stark für den Beruf”
Do 21.11., 9 – 16 Uhr
Landratsamt Aichach-Friedberg, Münchener Str. 9, Aichach,
Anmeldung: bildungsberatung@lra-aic-fdb.de oder Tel. 08251/92-4865
www.lra-aic-fdb.de

 

Bild: fotalia