Männerleben – ein Balanceakt

Ein Tag für Männer im Haus St. Ulrich:

Augsburg (gek). Mit dem Bild vom Männerleben als Balanceakt wird der Hauptreferent Markus Theunert aus Zürich starten. Theunert ist ein Pionier der politischen Männerbewegung im deutschen Sprachraum. Seine Motivation: Ich setze mich für Chancengleichheit in einer Gesellschaft ein, in der alle ihr Leben frei von Rollenzwängen gestalten können. Von seinen Erfahrungen in der Auseinandersetzung mit den verschiedenen politischen Richtungen wird die Rede sein. Bei Frauen eckt er an, wenn er sagt, dass auch Männer benachteiligt sind. Bei Männern eckt er an, wenn er sie auffordert, die Frauen in ihren Forderungen auch wirklich ernst zu nehmen, selber Stellung zu beziehen und mit der Chancengleichheit ernst zu machen.
Der Schweizer Psychologe und Soziologe ist Gründer der Schweizer Männerzeitung, Präsident des Dachverbands Schweizer Männer- und Väterorganisationen und Mitinitiant des Schweizer Vätertags.

Nach dem Vortrag des Männerpolitikers mit Diskussion am Vormittag finden nach dem Mittagessen verschiedene Arbeitskreise statt. Abschließend Gottesdienst mit dem Theodor Hausmann, Abt des Augsburger Benediktinerklosters St. Stephan, und dem Liedermacher Pater Norbert Becker in der Hauskapelle.

INFO: Tag für Männer
Sa 23.11., 9 Uhr
Haus St. Ulrich, Augsburg
Anmeldung bis Di 19.11.: 0821/ 3166-2131
www.maennerseelsorge.bistum-augsburg.de

 

Bild: AdobeStock Sergey Nivens