Kultur für die Ewigkeit

Unsere Assoziationen mit dem Wort Ewigkeit sind so verschieden wie wir selbst.Theologisch? Philosophisch? Physikalisch? Oder aber Ewigkeit als etwas solch anmassend Ungreifbares, dass wir uns lieber gar nicht erst damit befassen? Auf alle Fälle gibt sie viele Rätsel auf. Einen Hauch der Ewigkeit erspüren und sie in jeder Faser eines jeden Moments erfahrbar machen – das will das Zeitfestival mit seinen BesucherInnen tun.

Nach zwei Züricher Ausgaben gastiert das Zeitfestival, das von fünf jungen Musikern ins Leben gerufen wurde, nun zum ersten Mal in Augsburg. Auf dem Programm stehen Konzerte, Installationen, Lesungen, eine Stadtführung, Musiktheater für die ganze Familie und Gesprächsrunden rund ums Thema.

Das Zeitfestival ist ein Festival, zu dem sich Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft treffen, um gemeinsam Zeit erlebbar zu machen und darüber nachzudenken. Dafür erstellen die Verantwortlichen alle zwei Jahre ein Konzept und entwerfen daraus ein Festivalprogramm bestehend aus verschiedenen Veranstaltungen, die an das Thema Zeit auf einzigartige Weise herangehen.

“Wir haben das Zeitfestival entwickelt, weil wir festgestellt haben, dass zurzeit nicht genügend bewusstes Engagement im Zusammenhang mit dem Thema Zeit stattfindet, obwohl es restlos alle Menschen angeht und uns praktisch in allem begegnet. Hier bietet das Zeitfestival einen mehrschichtigen Zugang: künstlerisch, intellektuell und emotional.”, so die Veranstalter. “Wir sind überzeugt, dass der Dialog über Zeit zwischen den Künsten, Wissenschaften und der Gesellschaft ein Gewinn für alle ist. Deshalb stellt das Zeitfestival eine Plattform und eine Gemeinschaft dar in einer Zeit, in welcher der persönliche Austausch aufgrund der konstanten Beschleunigung unseres Alltags verloren geht.”

INFO: Zeitfestival
Fr 22.11. – 27.11.
Verschiedene Orte, Augsburg

Programm:
22.11., 19 Uhr, Jazzclub: GÖTTER DES PLANETEN ERDE Neue Lieder & Poesie über Lebensfragen
22.11., 21.30 Uhr, Jazzclub: LEMNISCATE Elektronik und Jazz
23.11., 18 Uhr, Gaskessel: TIME STANDS STILL Klanginstallation
23.11., 19 Uhr, brechtbühne: DANSE MACABRE Konzert mit Text und Tanz
23.11., 21.30 Uhr, brechtbühne: SOUND OF SILENCE Webern, Silent Disco, Visuals
24.11., 11 Uhr, Stadtbücherei: MOMO Interaktives Musiktheater für die ganze Familie
24.11., 15 Uhr: Innenstadt EINE HALBE EWIGKEIT IN AUGSBURG Stadtführung zu Augsburger Orten der Ewigkeit
24.11., 19 Uhr, tim: ZEITGESPRÄCHE Gesprächsrunde, Auftragswerk, Diskussion
25.-27.11., Stadtbücherei: MOMO Interaktives Musiktheater für Schulklassen
Gesamtticket: 84 €, Einzelticket: 24 €, 12 € erm., Tagespass: 36 €, 20 € erm.,
Tickets: www.zeitfestival.ch

Bild: AdobeStock, Bits and Splits