Die Olchis kommen nach Höchstädt

olchis

Die Olchis – sie stinken, können sich nicht benehmen und leben im Müll. Sie sind irgendwie eklig, wenn sie Stinkesuppe, alte Latschen oder Weggeworfenes essen und für alles, was modert und stinkt, schwärmen. Und doch oder vielleicht gerade deswegen sind die Geschichten rund um die
knubbelnasige, grüne Olchifamilie, die Erhard Dietl in seiner beliebten Kinderbuchserie geschaffen
hat, bei Kindern äußerst beliebt. Das „marotte Figurentheater“ aus Karlsruhe verwandelt nun
mit seinem Gastspiel das wunderschöne Schloss Höchstädt in eine riesige Müllhalde für die Stinkefamilie.

Hier beobachtet Olchiforscherin Frau Dr. Brausewein-Semmel das rege Treiben der Olchifamilie auf ihrem Müllberg: Olchi-Opa baut mit Enkel einen Teufelfurzmuffl er und Olchi-Oma feiert ihren 865. Geburtstag, während Olchi-Vater in seiner SperrMüll-Zeitung liest. Doch dann taucht plötzlich ein blauer Olchi auf und räumt auf der „lieblich“ stinkenden Müllhalde auf. Damit ist die Idylle vorbei…

DIE OLCHIS ab 5 J.
So 22.09., 15 – 16 Uhr
marotte Figurentheater
Schloss Höchstädt, Herzogin-Anna-Str. 52
Tickets: 0821 / 3101-4533,
hoechstaedt@bezirk-schwaben.de, 5 € (K), 5 € (E)
www.hoechstaedt-bezirk-schwaben.de