Spectaculum

Stadt Nördlingen

Alle drei Jahre wird die ehemals Freie Reichsstadt Nördlingen während des historischen Stadtmauerfests für drei Tage ins Mittelalter zurückversetzt. Auf den Gassen und Plätzen der
mittelalterlichen Altstadt tummeln sich dann altes Handwerk, historische Musiker, Gaukler
und Artisten, fahrendes Volk und Trommler. Aber auch Gänse, Schafe und vieles mehr trippelt und
trappelt an den Festtagen durch die schmalen Gassen.

Große historische Umzüge

Am Freitagabend wird auf dem Marktplatz der Startschuss gegeben für mittelalterliche Musik
und Tanz, prächtiges Lagerleben und historisches Messetreiben. Kinder freuen sich besonders auf die großen Umzüge am Samstag und Sonntag, die Höhepunkte des Fests. Dann rollen über 2500 TeilnehmerInnen mit Pferde- und Ochsengespannen, Heuwägen und Holzfuhrwerken über das
Pfl aster. Allerlei historische Gewänder gibt es zu sehen, VertreterInnen untergegangener Handwerkszünfte und wunderliche Instrumente.

Freier Eintritt in die städtischen Museen

Eigens für Kinder bieten in der Spielstraße angehende SozialpädagogInnen der FOS viele unterhaltsame Aktivitäten an. Am Wochenende sind überdies Stadtmuseum, RiesKraterMuseum und das Stadtmauermuseum im Eintritt mit enthalten – eine einmalige Gelegenheit, mit allen Sinnen in die Nördlinger Vergangenheit abzutauchen.

INFO: HISTORISCHES STADTMAUERFEST
06. – 08.09.
Fr ab 18 Uhr, Sa + So ab 11 Uhr
Innenstadt Nördlingen

Sa 14 Uhr: Brauchtumsumzug,
So 13 Uhr: Folkloreumzug.

Info: Tourist-Information Nördlingen: 09081 / 84-116,
Fr: 7 € (E) / 3 € (K bis 16 J.), Sa + So: 8 € (E) / 4 € (K bis 16 J.), Kinder unter 1,30 m ø, www.noerdlingen.de