Textilmarkt im tim

In den industiehistorischen Hallen der ehemaligen Augsburger Kammgarnspinnerei werden am Freitag und Samstag, 23. und 24. November, individuelle Kleidung, Hüte, Heimtextilien, Lederwaren, Schmuck und vieles mehr gezeigt und angeboten. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen fünf Jahren ist es den Veranstalterinnen Monika Fergg von der Augsburger „Filzwerkstatt in der Kammgarnspinnerei“ und Barbara Bode aus Eching am Ammersee wieder gelungen, 63 renommierte Textilkünstler, -designer und -handwerker in das
an textiler Geschichte so reiche Augsburg zu holen, 18 davon sind erstmals in Augsburg
zu sehen.

Das ganz Besondere an der Ausstellung ist die Spannung, die dabei entsteht, wenn aktuelles Textilhandwerk und -design auf die Geschichte der Augsburger und bayerischen Textilindustrie trifft. Schließlich bildet das tim den ganzen Spannungsbogen der europäischen Industriegeschichte ab, ausgehend von Augsburg, dem „Manchester“ der kontinentalen Textilindustrie. Für BesucherInnen gibt es bei Mitmachvorführungen und Workshops die Möglichkeit, selbst textil kreativ zu werden.

Info: TEXTILMARKT IM TIM
Fr 23.11., 9 – 20 Uhr + Sa 24.11., 9 –18 Uhr
Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, Provinostr. 46.
Straba-Linie 6, Haltestelle „Textilmuseum“, Parken in der City-Galerie (5 Gehminuten)
www.textilmarkt-im-tim.de