Märchenhaft träumen und staunen

Die Bremer Stadtmusikanten als künstliches Gebilde

Auf dem Harburger Märchenweg können Familien Zauberspeisen wie den süßen Brei entdecken, sehen, wo der gestiefelte Kater zu Hause war oder Rapunzel ihr Haar herunterließ und auf das Dornröschenschloss treffen.

Der Rundweg beginnt am Grasparkplatz am Wörnitzufer, von dort geht man stadteinwärts über die alte steinerne Brücke, anschließend führen Wegweiser auf den Märchenweg. Wer nun durch den Märchenbogen hindurchgeht, wird wahrlich verzaubert. Die Märchenbücher am Wegesrand und viele liebevoll gestaltete Figuren lassen die Märchen und Fabelwesen lebendig werden. Vom oberern Burgparkplatz kann man noch einen Abstecher in den Märchenwald machen.

INFO:
Harburger Märchenweg
Start: Grasparkplatz, Grasstr. 2, Harburg

2 km, Gehzeit: ca. 1 Std.
nicht kinderwagentauglich