Keramik in den Stauden

Selbstgetöpferte Waren in Rosa, Grün und Weiß

– Anzeige –

Gebrauchskeramik, Zierkeramik und Gartenkeramik – was hier so schlicht klingt, besticht in dem kleinen Werkstattverkauf von Irmi Hieber-Meinreiss mit außergewöhnlichen Details. Da sind etwa Tassen von Espresso- bis Haferlgröße mit Rosen- oder Krönchenmotiv in wunderhübschen Pastellfarben. Dazu findet man passende Kannen und Krüge, Teller in verschiedenen Größen, ein Tablett oder auch die Zuckerdose mit dem entsprechenden Motiv. Es sind alles handgemachte Keramikunikate, jedes Stück wird frei auf der Töpferscheibe gedreht: so wie die liebevoll gestaltete Kinderkeramik mit lustigen Tiermotiven, Herzbackformen für leckere Kuchen oder die praktischen Obst- und Beerensiebe, auf denen gleich stilvoll angerichtet werden kann.

Die Keramikmeisterin schneidet dafür die geometrischen und floralen Dekore mit dem Skalpell, ritzt die Tiere ein und modelliert die Rosen – alles per Hand. So schafft sie bereits seit über 25 Jahren in ihrer Werkstatt viele liebenswerte Kleinigkeiten, die nicht nur für ein außergewöhnliches Geschenk taugen, sondern auch das eigene Zuhause verschönern.
Kindergeschirr mit Tiermotiven

Man findet hier Windlichter, Duftöllämpchen und romantische Weihnachtskrippen ebenso wie beleuchtete Zimmerbrunnen, Blumen- bzw. Adventsringe oder Gartenöllampen für die winterliche Deko im Haus, aber auch außergewöhnliche Vogelhäuschen, Stelen und Figuren und
sogar katzensichere Vogeltränken für den Garten.

Vielen sind die Keramiken von Irmi Hieber-Meinreiss vom alternativen Weihnachtsmarkt „Die Weihnachtsinsel“ in Augsburg bekannt, wo sie jedes Jahr einen Stand betreibt. Da der Markt bedingt durch die Coronapandemie dieses Jahr nicht stattfinden kann, erweitert sie die Öffnungszeiten in ihrem lohnenden Werkstattverkauf.

INFO:
Töpferei Fischach
Triebgasse 5, Fischach

Werkstattverkauf:
Mi + Fr: 14 – 18 Uhr
Sa: 10 – 15 Uhr

www.toepferei-fischach.com