Engagement + Überbrückung

Schule aus und jetzt? Viele junge Menschen sind aktuell noch auf der Suche nach einer sinnvollen Überbrückungsmöglichkeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium.
Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) bieten sich sehr gut an, da man während seiner Tätigkeit sozialversichert ist, ein Taschengeld erhält und an bis zu 25 Seminartagen teilnehmen kann. Möglichkeiten, den meist 6- bis 12-monatigen Vollzeitdienst zu absolvieren, gibt es sowohl im sozialen, ökologischen, sportlichen als auch kulturellen Bereich.

Das „tip“, die Jugendinformation des Stadtjugendring Augsburg hat eine Datenbank mit freien Stellen für das FSJ und den BFD. Dort finden sich noch viele unbesetzte Plätze im Raum Augsburg ab September.

Daneben bietet das „tip“ jeden Dienstag zwischen 15 und 17 Uhr eine kostenlose und neutrale FSJ-BFD-Beratung an.

INFO:
Freie Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Datenbank: stellen-fsj-bfd-co.sjr-a.de

Beratung bei „tip“: jeden Di: 15 – 17 Uhr

Stadtbücherei Zentrale
Ernst-Reuter-Platz 1, Augsburg, 2. OG,
Kontakt: 0821 / 455 22 56, tip@sjr-a.de

ø

www.jugendinformation-augsburg.de

Foto: Adobe Stock, ehrenberg-bilder