Die Wiege der Bio-Hofläden

Frau vor einem Hofladen

Es gibt sie, die Hoffamilien, denen es eine Herzensangelegenheit ist, gute und gesunde Lebensmittel nicht nur zu produzieren, sondern sie auch so frisch wie möglich und ohne lange Transportwege anzubieten. Die Familie Pfänder rund um die Brüder und Inhaber Johannes und Florian betreibt in Schwabmünchen so einen Hof bereits in der zweiten Generation. Hier ist alles 100 % Bio, „damit unsere KundInnen ein gutes Gefühl beim Einkauf haben können“, erklärt Katharina Pfänder, deren Schwiegervater Hans schon 1986 einer der Pioniere und Wegbereiter des Biolandbaus war: Zu der Zeit war der Hof Heimat für eine Herde Schwarzbunter Milchkühe, bei deren Zucht der Senior den Fokus auf eine lange Lebenszeit gelegt hatte. Bereits damals wurde ein Teil der Milch am Hof verkäst sowie zu Milchprodukten verarbeitet und direkt vermarktet.

Um die Jahrtausendwende wurde die Ausrichtung des Betriebes laut Katharina Pfänder dann aber aus ethischen Gründen mit der Umstellung auf den Anbau von Biogemüse völlig neu gedacht. „Anfangs war die Umstellung auf biologischen Gemüseanbau mit vielen Versuchen und viel Lehrgeld verbunden“, so Katharina Pfänder. Aber schlussendlich war es die richtige Entscheidung für die Familie und den Hof, der nun seit 35 Jahren Bioland-zertifiziert ist. 2019 wurde der Betrieb für sein Engagement schließlich mit dem Bundespreis Ökologischer Landbau ausgezeichnet.

Hofladen

Hofladen und Bauernmarkt
Inzwischen hat der Hofladen an fünf Tagen in der Woche geöffnet und man kann hier aus einem reichhaltigen Angebot an gesundem Obst und Gemüse wählen. Das sympathische und engagierte vierköpfige Team des Hofladens steht jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und kümmert sich auch um besondere KundInnenwünsche. Ergänzt wird die Produktpalette durch Milch- und Trockenprodukte, Brotwaren der Bäckereien Heuck und Schubert sowie Eier und Säfte. An der Käsetheke gibt es zudem viele leckere Käsespezialitäten. Freitags findet man eine Auswahl der qualitativ hochwertigen Waren zusätzlich auf dem Bauernmarkt in Schwabmünchen. Die zugekauften und ebenfalls Bio-zertifizierten Produkte stammen ausschließlich von ausgewählten regionalen Betrieben aus der Umgebung, die Eier beispielsweise vom Mondscheinhof in Hiltenfingen.

Gesunde Pflanzen für HobbygärtnerInnen
Und wer eigentlich selber Freude am Garteln hat und Gemüse gerne auch mal selber ziehen möchte, ist hier auf dem Pfänder-Hof genau richtig: Im Frühjahr und Sommer hat der Hof natürlich – gegen Vorbestellung – auch Jungpflanzen aus biologischer Erzeugung im Sortiment.

INFO:
Der Pfänder-Hof
Johannes und Florian Pfänder,
Krumbacher Str. 71, Schwabmünchen
Tel.: 08232 / 85 01

Mo: 9 – 12 + 15 – 19 Uhr mit Backwaren der Bäckerei Schubert
Di: geschlossen
Mi + Fr + Sa: 9 – 12 Uhr
Do: 9 – 19 Uhr
Do + Fr: Backwaren der Bäckerei Heuck
Fr: 13.30 – 16.30 Uhr auch auf dem Bauernmarkt in Schwabmünchen, Jahnstr. 1

www.pfaender-hof.de