Nachwuchs gesucht für den Wissenschaftspreis Augsburger Schulen!

Illustration Wissenschaftspreis Augsburg

Die „Stiftung Augsburger Wissenschaftsförderung“ vergibt auch 2021 wieder den „Wissenschaftspreis Augsburger Schulen“ für hervorragende wissenschaftliche Schülerarbeiten aus den Bereichen MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) und Geisteswissenschaften. Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler der Augsburger Schulen, und zwar von der 1. bis zur Abschlussklasse – unabhängig vom Schultyp. Eingereicht werden können Einzelarbeiten und gemeinschaftliche Projekte. Eine erfahrene Jury aus Lehrkräften wertet die Arbeiten aus, die Siegerarbeiten werden – wie in den letzten Jahren auch – im Sommer 2021 öffentlich präsentiert.

Es winken hohe Preisgelder
Eingereicht werden können die Arbeiten beim Referat für Bildung und Migration, Rathausplatz 1, 86150 Augsburg. Einsendeschluss ist der 12.04.2021. Auf die Siegerinnen und Sieger in den beiden Kategorien warten attraktive Preise: 1. Preis 2.500 Euro, 2. Preis 1.000 Euro, 3. Preis 500 Euro. Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie die Anträge gibt es auf www.augsburg.de/wissenschaftspreis.

Bürgermeisterin und Referentin für Bildung und Migration, Martina Wild: „Die ersten Schritte in der Wissenschaft brauchen konkrete Unterstützung und Motivation. Daher begrüße ich die großzügige Förderung des Anliegens junge Menschen an die Wissenschaft heranzuführen, die die „Stiftung Augsburger Wissenschaftsförderung“ seit vielen Jahren zu ihrem Ziel gemacht hat.“

INFO:
Wissenschaftspreis Augsburger Schulen
Referat für Bildung und Migration,
Rathausplatz 1, Augsburg

Einsendeschluss: 12.04.2021

www.augsburg.de/wissenschaftspreis

Bildnachweis: Stadt Augsburg