Feine Seifen und Olivenöl

Seifenregal und grüne Seife von Al-Shaba-Alepposeife

In wunderschönen und wertigen Holzkistchen und -kästen werden hier natürliche Seifen präsentiert. Der kleine, aber feine Laden AL-SHAHBA in der Pfladergasse hat gerade erst am 16. November eröffnet. „Es ist schön, hier in der Altstadt tolle Räumlichkeiten gefunden zu haben“, freut sich Rami Ammouna, der auf seinen 26 Quadratmetern auch natürliche feste Shampoo-Bars und Lufterfrischer fürs Auto anbietet. Die länglichen Seifenrollen etwa sind gleichzeitig auch als Deo für den Schrank oder für Räume verwendbar.

Da die Inhaltsstoffe einen direkten Einfluss auf die Seifenfarbe haben, bringen sie von Hellgelb und Sandbeige über alle Schattierungen in Grün auch glänzendes Orange und südländisches Lavendelflair hervor. So zeigt „Damaskusrose“ ein hübsches Altrosé, während die Olivenseife in einem frischen Grün glänzt und Schwarzkümmel tatsächlich eine schwarze Seife hervorbringt. Ein echter Hingucker.

Weite Reise über die Türkei
Die vielfältigen Bioseifenstücke – aus Oliven, mit ätherischen Ölen, Kräuterkamille, Schwarzkümmel, Gelee Royal, Tulpe, Damaskusrose, Lavendel oder sonstigen Düften – kommen aus der Gegend um Aleppo, ebenso das 100 % biologische Olivenöl in hübschen Glasflaschen, das ebenfalls im Laden zu haben ist. Mit original Rezepturen werden die Seifen in einer Manufaktur von Hand hergestellt. Ihre Basis ist zunächst Olivenöl, Lorbeeröl, Wasser und Lauge. Und dann sind der Kreativität der Seifenmacher fast keine Grenzen gesetzt. Von Aleppo gehen die kleinen Kunststücke anschließend gut verpackt auf Reisen und kommen über die Türkei hierher.

Die Idee zu Al-Shahba
„Bei uns ist alles natürlich. Wir sind so aufgewachsen“, sagt Rami Ammouna, der den Laden in der Altstadt zusammen mit einem Freund betreibt. Dass es in Augsburg die tolle natürliche Seife ihrer Heimat nur online zu kaufen gab, fanden die beiden Freunde so schade, dass sie irgendwann beschlossen, etwas Neues in Augsburg zu wagen. Es sollte ein Laden werden, wo an die 40 Seifensorten nicht nur angeschaut, sondern auch befühlt und beschnuppert werden können. Letzteres gilt natürlich auch für die Öle. „Denn nur so weiß man, ob einem ein Produkt wirklich gefällt und zusagt“, ist Rami Ammouna überzeugt, „und muss im negativen Fall keine Retoure bei der Post aufgeben.“ Ein direkter Einkauf vor Ort sei doch etwas ganz anderes und wesentlich angenehmer. Allerdings „haben wir uns eine schwierige Zeit für unseren Ladenstart ausgesucht!“, betont er, sieht aber trotzdem hoffnungsfroh in die Zukunft.

Seine duftenden, leckeren und pflegenden Produkte sprechen eben auch
optisch für sich … Wie gut, dass Weihnachten vor der Tür steht.

INFO:
Neueröffnung
Al-Shaba. Alepposeife.
Pfladergassse 5, Augsburg,
Tel.: 0176 / 41 16 64 47, ammuarami60@gmail.com

Mo – Sa: 10 – 18 Uhr