Wichtelwerkstatt an Heiligabend für die ganze Familie

Mit ihrem dicken Bauch, ihrer runden Nase und der lustigen Zipfelmütze sind sie witzig anzusehen. Meist sitzen sie gemütlich auf der Fensterbank oder dem Kaminsims, so als betrachteten sie über ihren langen Rauschebart hinweg das weihnachtliche Geschehen. Gudrun Kölz aus dem Nähatelier „sewingbox.one“ in Schmiechen hat schon einige solcher süßen Wichtelmänner genäht. Außerdem hat sie eine ganz einfache Variante der selbst genähten Wichtel entworfen, die sogar von Kindern und Anfängern genäht werden kann. „Am Weihnachtstag kann die Warterei schon mal ganz schön lange und langweilig werden“, weiß die Nähkursleiterin. So kam sie auf die Idee, den Tag mit einer kreativen Nähidee zu verkürzen. Am Weihnachtsvormittag öffnet Gudrun Kölz die Türen für eine kleine Wichtelwerkstatt in ihrem Nähatelier. Die Weihnachtselfen haben es schon herumerzählt: Sieben Nähmaschinen stehen dort am Weihnachtstag für Kinder bereit, an denen nach Herzenslust kleine dicke Männchen mit Zipfelmütze genäht werden können. Selbst Anfänger können sich an die zuckersüßen Wichtel mit dem dicken weißen Bart trauen. Die Nähmaschinen sind bereits eingefädelt. Es muss nur noch zugeschnitten und genäht werden. Die Regale in den Nähräumen quellen über von bunten Stoffen und Garnen, aus denen passende Farben für Körper und Mütze ausgesucht werden können. Dort, wo sonst Erwachsene und Kinder in den Nähkursen Taschen, Kleider und Kissenbezüge nähen, werden am Heiligabend Bärte abgemessen, Nasen überzogen und bunte Zipfelmützen zusammengenäht. Und schon wieder ist einer der kleinen Männer fertig geworden und kann mit nach Hause genommen werden. Fortgeschrittene schaffen in der Wichtelwerkstatt vielleicht sogar zwei oder drei der kleinen Figuren.

Info: WICHTELWERKSTATT 8 – 12 J.
Di 24.12., vormittags
www.sewingbox.one
sewingbox.one, Fuggerstr. 17, Schmiechen
Anm.: mail@sewingbox.one, Tel.: 08206 / 64 19, kostenlos, Materialkosten nach Bedarf