Zeitreise

Schon mal was von den beiden Synagogenmäusen gehört? In der Innenstadt soll es eine Maus in der Ausstellung des Jüdischen Museums geben, während sich die andere in Kriegshaber in der ehemaligen Synagoge herumtreiben soll. Normalerweise leben diese Mäuse in Augsburgs
beiden Synagogen sehr versteckt. Aber manchmal stöbern sie bei ihren nächtlichen Rundgängen etwas Spannendes auf. Dann besuchen die beiden die MitarbeiterInnen des
Büros des Jüdischen Museums Schwaben und erzählen dort davon.

In zwei spannenden Führungen für Kinder und ihre Familien wird von diesen Entdeckungen
erzählt. Im Oktober führt die Führung in das Museum und die Synagoge in der Innenstadt mit ihrer eindrucksvollen, fast schon mystisch anmutenden Kuppel. Im November geht es dann in die Außenstelle der ehemaligen Synagoge in Kriegshaber, die älteste erhaltene Synagoge in
Bayerisch-Schwaben.

 

INFO: FÜHRUNGEN MIT DEN SYNAGOGENMÄUSEN
6 – 10 J.
Öffentliche Führung für Fam. im Jüdischen Museum

– So 06.10., Jüdisches Museum Augsburg
Schwaben, Standort Innenstadt, Halderstr. 6 – 8, Augsburg, Anm. bis 02.10.

– So 24.11., Standort ehemalige Synagoge Kriegshaber,
Ulmer Str. 228, Augsburg, Anm. bis 21.11.

Anm.: office@jkmas.de, Tel.: 0821 / 51 36 58, ø, www.jkmas.de

Bild: JMAS