Bring’s mit: Infoveranstaltung für Einzelhändler und Gastronomen

Foto: Tiffin-Box, Depositphotos
Viele Menschen nehmen sich für 2019 vor, auf Plastik zu verzichten. Sie wollen ohne Verpackung einkaufen und bringen eigene Transportboxen fürs Essen-To-Go mit. Mit der Aktion „Bring’s mit“ können Einzelhändler und Gastronomen künftig zeigen, dass eigene Gefässe erwünscht sind. Das Forum Plastikfreies Augsburg lädt am 9. Januar 2019 um 19.30 Uhr in den SWA-Saal zu einer Informations- und Netzwerkveranstaltung ein.

Augsburg, 3.1.2019 – Einige Unternehmen in Augsburg punkten bereits mit ersten Schritten auf dem Weg zu Zero Waste: Sie haben Wegwerfbecher aus ihrem Alltag verbannt und sind auf Systeme wie Recup, Bring your own cup oder eigene Becher umgestiegen. Doch mit Kaffeebechern allein lässt sich das Müllproblem nicht lösen. Bei Lebensmitteln sowie beim Essen und Trinken zum Mitnehmen fallen nach wie vor Unmengen von Verpackungen, (beschichteten) Papptellern, Plastikbesteck, Strohhalmen, Servietten, Umrührstäbchen, Warmhalteboxen, Alufolie sowie Papier- und Plastiktüten an. All diese Dinge kosten Geld und Ressourcen und landen nach nur wenigen Minuten im Müll. Einige dieser Dinge sind auch vom EU-Einweg-Plastikverbot betroffen.

Doch es geht auch ohne Plastik. Mit der Aktion „Bring’s mit“ zeigen mitmachende Unternehmen anhand eines Aufklebers, dass bei ihnen eigene Transportboxen, Becher oder Tüten willkommen sind. Wie das geht, darüber informiert das Forum Plastikfreies Augsburg bei einer Informationsveranstaltung, bei der auch Umweltreferat Reiner Erben sowie Experten des Marktamtes dabei sein werden. Es werden Fragen zur Hygiene und zu den Alternativen beantwortet. Einzelhändler und Gastronomen erfahren, wie sie gleichzeitig die Umwelt schonen, massiv Kosten einsparen und ihre Kunden glücklich machen können.

Bring’s mit: Informations- und Netzwerkveranstaltung für verpackungsfreies Einkaufen  

Wann: 09.01.2019, 19:30 Uhr  
Wo: SWA-Saal, Hoher Weg 1, 86152 Augsburg 
Zur besseren Planung bitten wir um eine Anmeldung unter info@plastikfreies-augsburg.de 

Veranstalter: Forum Plastikfreies Augsburg – Wege in ein ressourcenschonendes und nachhaltiges Leben unterstützt durch das Umweltreferat und der Wirtschaftsförderung der Stadt Augsburg 

Über das Forum Plastikfreies Augsburg

Das “Forum Plastikfreies Augsburg – Wege in ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Leben” möchte alle Augsburger Bürger und Initiativen, die sich für ein ökologisches Konsumverhalten einsetzen, zusammenbringen. Es ist Ansprechpartner für Menschen und Unternehmen, die plastikfreier und ressourcenschonender Leben und Handeln wollen.

Ziel ist es, unnötiges Plastik und überflüssige Verpackungen aus dem öffentlichen, wirtschaftlichen und privaten Leben zu verbannen. Das Forum setzt sich dafür ein, dass jeder bewusst mit den vorhandenen Ressourcen umgeht – insbesondere mit Plastik. Manche Kunststoffe enthalten giftige Stoffe, die sie insbesondere bei Wärme abgeben. Zudem verrottet Plastik in der Natur sehr langsam und gibt dabei seine giftigen Inhaltsstoffe frei. Diese wirken sich gesundheitsgefährdend auf Menschen und Tiere aus. Durch einen bewussten und sparsamen Umgang mit dem Werkstoff Kunststoff wollen wir unseren Kindern eine saubere und lebenswerte Welt zurücklassen. 

Das „Forum Plastikfreies Augsburg – Wege in ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Leben“ ist ein Gruppe von Transition Town Augsburg e.V. und Mitglied in der Lokalen Agenda 21 der Stadt Augsburg.