Berufliche Veränderung, Weiterbildung, Wiedereinstieg nach Elternzeit

Der neue Bildungsberater der Stadt Augsburg berät Augsburger rund um Beruf, Weiterbildung und lebenslanges Lernen. Die Beratung in der Stadtbücherei Augsburg ist individuell und kostenlos.

Wer zukünftig in die Stadtbücherei am Ernst-Reuter-Platz eintritt, wird neben Büchern, Zeitungen und neuen Medien auch das neu geschaffene Beratungsangebot des Bildungsreferats vorfinden.
Die Bildungsberatung unterstützt kostenlos alle Ratsuchenden, die sich über Möglichkeiten der Weiterbildung und -qualifizierung sowie des Wiedereinstiegs und der beruflichen Veränderung informieren und beraten lassen wollen. Mit diesem unabhängigen und trägerneutralen Beratungsangebot wird eine Lücke geschlossen, um alle Bürgerinnen und Bürger bestmöglich und
individuell beim lebenslangen Lernen zu unterstützen.

Die Bildungsberatung hilft bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven und unterstützt bei Fragen wie:

Welcher Beruf passt zu mir und welche Ausbildung brauche ich dafür?

Welche Alternativen habe ich zu meinem erlernten Beruf?
Welche Weiterbildungen gibt es in der Stadt und der Region Augsburg?
Welche Weiterbildungen sind die richtigen für mich?
Wie finde ich nach der Elternzeit oder einer längeren Auszeit wieder gut in den Beruf hinein?

Durch die enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern wie der Agentur für Arbeit Augsburg, dem Jobcenter, der HWK und IHK Schwaben, der Volkshochschule Augsburg und weiteren Bildungs- und Beratungseinrichtungen finden Ratsuchende in der Bildungsberatung zudem eine erste Anlaufstelle, die im Bedarfsfall auf spezialisierte Fachstellen verweisen kann. Die Beratung orientiert sich dabei stark an der persönlichen Biografie: „In unserer Region gibt es ein breites Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten und Anbietern” erzählt Bildungsberater Goran Ekmescic. „Das Richtige für sich rauszusuchen, um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen, ist daher nicht immer einfach. Die Bildungsberatung gibt hier erste Orientierung und kann einen genauen und sehr individuellen Fahrplan gemeinsam mit den Ratsuchenden erarbeiten.“
Darüber hinaus können in der Beratung die selbst gesteckten Ziele den vorhandenen Kompetenzen gegenübergestellt und die passgenauen Angebote zur Weiterbildung und -qualifizierung aufgezeigt werden, ganz nach dem Motto, „unterstützen, helfen und informieren“, sagt der 35-jährige Sozialpädagoge, der seit Anfang September mit dem Aufbau der Bildungsberatung durch das Bildungsreferat der Stadt Augsburg betraut ist.

Er selbst ist in der Bildungsregion A³ kein ganz unbekanntes Gesicht. In den vergangenen zwei Jahren war der zweifache Familienvater aus Lechhausen für das Thema Bildung in Aichach-Friedberg zuständig und hat u.a. dazu beigetragen, das Bildungsportal A³ Anfang 2017 ans Netz zu bringen. Das gemeinsame Projekt der beiden Landkreise und der Stadt Augsburg stellt seitdem sicher, dass alle aktuellen Weiterbildungsangebote aus der Region erfasst und von den interessierten Bürgerinnen und Bürgern mit einem Klick erreicht werden können.
„Doch auch das beste Portal braucht einen persönlichen Ansprechpartner und eine unabhängige Beratung, die individuell passende Wege aufzeigt. Deshalb kann ich alle Augsburgerinnen und Augsburger herzlich einladen, das kostenlose Angebot in der Stadtbücherei zu nutzen“, sagt  Bildungsberater Ekmescic.

Info: BILDUNGSBERATUNG DER STADT AUGSBURG
persönlich, kostenlos, anonym
Mo – Fr: nach Terminvereinbarung
Stadtbücherei Augsburg (Ernst-Reuter-Platz 1), im dritten Stockwerk, Zi. 310
Anm.: 0821 / 324-6997, bildungsberatung@augsburg.de
Mo – Fr: 10 – 12 Uhr + Mo – Do: 14 – 17 Uhr