Mitmachen am Mühlentag

Brot am Backhaus backen, Getreide schroten an Handmühlen, Müsli herstellen mit Quetschen, Papier schöpfen aus der Bütte, kreativ sein in der Papierwerkstatt, Buch binden, Märchen im Mühlenmärchenstadel hören und Heufiguren wickeln – All das wird am Mühlentag in Thierhaupten geboten.

Auf der Mühlenwiese gibt es viel zu erleben

Wie hölzerne Wasserleitungen, sog. Deicheln, angefertigt wurden, die einst zur Wasserversorgung des Thierhauptener Klosters dienten, kann auf der Mühlenwiese erlebt werden. Mit viel Kraftaufwand höhlen lange, eiserne Bohrer die Baumstämme aus. Auch Kinder können mit kleinen Handbohrern arbeiten. Im Museum gibt es stündlich Erklärungen zu den vier einstigen Klostermühlen Thierhauptens. Vor dem Museum wird eine historische Handtiegeldruckpresse von Buchdrucker Ludwig Sattich gezeigt.

Gläsener Bienenstock und kleiner Mühlenmarkt

Der Thierhauptener Imkerverein gibt am gläsernen Bienenstock Einblick in das Leben der Bienen. Ein kleiner Mühlenmarkt, Musik, Volkstanz und Bewirtung gehören auch dazu.

 

Info: Pfingstmontag, 21.05., 11 – 17 Uhr
Klostermühlenmuseum Thierhaupten
Franzengasse 21, 86672 Thierhaupten
Tel. 08271 / 53 49, www.klostermuehlenmuseum.de
3 € (K), 6 € (E) inkl. Kinderprogramm
Link zum Veranstaltungskalender