Weihnachtsabenteuer mit Pinguin

Titel "Peng" Ein Weihnachtspinguin für Paul"

Das schönste am Advent ist für Paul der Besuch seiner Lieblingstante Magie, die eigentlich Maggie heißt. Die Enttäuschung ist groß, als dieser ausfällt und stattdessen nur ein Paket mit einem merkwürdigen, selbst geschnitzten Weihnachtspinguin der Tante ankommt. Doch ein paar Missgeschicke später wird Peng, der Pinguin, nicht nur lebendig, sondern Paul erlebt mit ihm ein aufregendes Abenteuer nach dem anderen. Er lernt dabei auch Lea kennen, deren Eltern einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt betreiben. So wird das Weihnachtsfest doch noch besser als er es sich erhofft hatte – es wird sogar zu einem Fest, wie Paul es noch nie erlebt hat.

Dieses magische Adventsabenteuer in 24 Kapiteln von Heidemarie Brosche stärkt Kinder. „Es zeigt, dass eine Sache, die einem erst ziemlich schlimm vorkommt, zu etwas richtig Gutem werden kann, sofern man bereit ist umzudenken“, sagt die Autorin und Mittelschullehrerin aus Friedberg.

Resilienz bezeichnet die psychische Widerstandskraft, die innere Stärke, die hilft, mit Misserfolgen oder anderen negativen Ereignissen angemessen umzugehen. „Wenn Kinder beim Lesen miterleben, wie sich aus einem Misserfolg etwas Gutes entwickeln kann, ist das wunderbares Lernen am (fiktiven) Vorbild“, erklärt Heidemarie Brosche.

Zusätzlich finden Eltern und Lehrkräfte im Buch einen Download-Link mit Beschäftigungsvorschlägen zum Buch.

INFO:
Peng! Ein Weihnachtspinguin für Paul
Heidemarie Brosche, Astrid Rösel
Ein magisches Adventsabenteuer in 24 Kapiteln
mvg Verlag
ISBN 978-3-7474-0493-5
14 €