Problemlösungsprogramm für Pädagog:innen

Logo "ich schaff's"

– Anzeige –

ich schaff’s ist ein Problemlösungs-Programm für Kinder und Jugendliche. Es hilft, Fähigkeiten zu erlernen, Probleme zu bewältigen und schwieriges Verhalten los zu werden. Es wurde von Ben Furman in Finnland entwickelt und mittlerweile in über zehn Sprachen übersetzt.

Kern des ich schaff’s-Programms ist die Erkenntnis, dass Probleme in den meisten Fällen als Fähigkeiten gesehen werden können, die erlernbar oder verbesserbar sind. Der Prozess des Problem-Lösens beginnt damit, die Probleme möglichst konkret einzugrenzen und dann nach Fähigkeiten zu suchen, die die Kinder lernen können, um die Probleme zu meistern. Es werden gemeinsam Unterstützer gesucht und in kleinen Schritten trainiert. Das ich schaff’s-Programm macht Spaß und fördert das Selbstvertrauen von Kindern und Jugendlichen.

In diesem Workshop werden der theoretische Hintergrund und die praktische Handhabung des Programms vorgestellt. Die Fortbildung richtet sich vor allem an Mitarbeiter:innen von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie des Bildungswesens und Schulen, freiberufliche Therapeut:innen, Heilpädagog:innen und alle anderen Fachkräfte, die Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen begleiten. Die Schritte des Programms werden praktisch erprobt, um fit zu machen für die Arbeit mit Kindern und Jugend­lichen verschiedenen Alters und aller Schulformen sowohl für Einzelne, Lerngruppen und ganze Klassen. Mit der Teilnahme kann der erste Baustein zur Zertifizierung als ich schaff’s-Coach erworben werden.

INFO:
Ich schaff’s
Praxisworkshop für professionelle Pädagog:innen:
03. + 04.03.22, jeweils 10 – 17 Uhr
Encouragement Institut Achim Korths,
Steinerne Furt 58 a, Augsburg, Rückgebäude,

Anm.: 350 € (E), 0177 / 319 97 99, info@encouragement.de

www.encouragement.de