Zeitreisen der Technik

Mädchen spielt mit altertümlicher Technik

Wie verändert die Technik den Alltag und das Leben der Menschen? Welchen Einfluss hat das auf unsere Umwelt? Die neugestalteten Mitmachstationen in der Ausstellung „Zeitreisen“ möchten Kinder spielerisch bei einer Reise in den Alltag ihrer Ur-Urgroßeltern begleiten, auf praktische Weise die Grundgesetze der Mechanik vermitteln und zugleich mithilfe der mechanischen Haushaltsgeräte das Interesse für technische Ideen und nachhaltige Innovationen wecken. Denn obwohl der Klimaschutz vor 100 Jahren noch kein Thema war, sind manche der manuellen Geräte, wie beispielsweise die „Flotte Lotte“, immer noch oder wieder auf dem Markt und können uns beim Klimaschutz wertvolle Dienste leisten.

INFO:
„Jede Menge Technik: Zahnräder, Flaschenzüge & Co.“ 6 – 12 J.
ab 02.10.21

Kindermuseum Nürnberg, Michael-Ende-Str. 17

an Wochenenden, Feiertagen und in den Schulferien: 15 – 17 Uhr
(gesonderte Öffnungszeiten für Schulklassen)

Anm.: www.kindermuseum-nuernberg.de
5,50 € (ab 3 J.)

www.kindermuseum-nuernberg.de