Mama Soul: Wie Kurzurlaub in der Türkei

An der Barfüßerkirche

Das türkische Lebensgefühl, wie man es etwa in Istanbul täglich in den unzähligen Meyhaneler, den türkischen Tavernen, erleben kann, hat Yiğit Güzelmeriç mit seiner Meyhane „Mama Soul“ nach Augsburg gebracht. Seit Juli 2021 findet man die Tapas-Bar, die man wohl besser Meze-Bar nennen sollte, nun im ehemaligen Barfüßer-Café am Fuße der Barfüßerkirche.

Zusammensitzen und genießen
Man sollte sich am besten mit ein paar netten Menschen verabreden, mit denen man hier den Abend redend, plauschend, trinkend und unbedingt essend verbringt. Denn die Spezialität ganz im Stil der Istanbuler Meyhaneler sind die leckeren türkischen Meze. Yiğit Güzelmeriç bereitet die verschiedensten Köstlichkeiten, serviert in kleinen Schälchen, selbst zu. Von vegan und vegetarisch bis zu Fleisch und Fisch sind die kalten oder warmen kleinen Gerichte von der ägäischen Mittelmeerküche, aber auch der Anatolischen Küche inspiriert: Meze aus Roter Beete, Walnuss und Feta, Rote-Linsen-Bällchen, eingelegte Sardellen, Kichererbsensalat, Mangold-Salat mit Tomaten, Zucchinipuffer, türkisches Hummus und vieles mehr lassen einem schon beim Lesen der Speisekarte das Wasser im Mund zusammen laufen. „Es gibt so viel leckeres Essen, nicht nur Döner“, rühmt Yiğit Güzelmeriç die türkische Küche. „Das wollte ich auch nach Augsburg bringen, zusammen mit der Meyhane-Kultur.“

Türkisches Gericht auf dem Tisch

Ungezwungen und gemütlich
Man kann sich aus der großen Auswahl an Meze seine persönlichen Favoriten an kleinen Tellerchen selbst zusammenstellen, mit den anderen teilen und immer wieder nachbestellen. Der typische Raki, am besten mit einem Schuss Wasser genossen, darf auf keinen Fall fehlen, wenn man im gemütlichen, idyllischen Außenbereich am Fischgraben sitzt. Wobei auch der feine türkische Wein bestens zu den köstlichen Speisen mit Blick aufs Wasser passt. Es muss nur noch das Wetter passen, dann steht nichts mehr im Weg, um einen lauen Sommerabend im Garten von Mama Soul genießen zu können. Doch auch für verregnete Tage stehen im Innenbereich einige Tische zur Verfügung, wo man ganz ungezwungen zusammensitzen kann.

Mit Mama Soul hat Yiğit Güzelmeriç seinen Wunschtraum erfüllt, diesen Teil der türkischen Kultur in Augsburg einzubringen. Der Vater von zwei Kindern im Alter von fünf und einem Jahr freut sich zusammen mit seiner Frau Annette, den Familienbetrieb nun an der Barfüßerbrücke, diesem idyllischen, schönen Ort, fortführen zu können.

INFO:
Mama Soul
Taverne – Meyhane
Barfüßerstr. 10, Augsburg
Tel.: 0162 / 982 75 91

Mi – Sa: 17 – 22 Uhr

www.mama-soul-augsburg.de