Knöcheltief im Mist

Mädchen streichelt eine Ziege

Wer knöcheltief im Mist stehen will, zieht am besten kniehohe Gummistiefel an. Kinder lieben das, weiß Carolin Reh, Betreiberin des Erlebnisbauernhofs Reh in Horgau. Deshalb bietet sie dieses Jahr extra Ausmisttage für Kinder an. Mit Schaufeln, Rechen, Besen und Schubkarren gehen Kinder in der Gruppe in Esel- und Ziegenstall oder am Kaninchengehege zu Werke. Die Zusammenarbeit, etwas für andere Lebewesen zu tun und das Erfolgserlebnis verhelfen zu einem positiven Gefühl. Zum Abschluss gibt es eine gemeinsame Brotzeit.

Auch in anderen Programmen wird der Mensch-Tier-Kontakt auf dem Bauernhof Reh begleitet erlebbar. Es können Eselwanderungen und Hofführungen unternommen werden, der Hof verfügt über eine behindertengerechte Eselkutsche und bietet Besuche in tiergestützter Pädagogik an. Im Rahmen der Bauernhoftage 2021 verbringen Kinder in fester Gruppe an insgesamt sechs Nachmittagen Zeit bei Tieren, basteln, hören Geschichten und erleben die Veränderung der Natur im Jahresverlauf.

Bitte informiert euch rechtzeitig vor einem Besuch beim Erlebnisbauernhof, ob der Termin zur tagesaktuellen Coronasituation stattfindet.

INFO:
Erlebnisbauernhof Reh
Carolin Reh, Herpfenried 4, Horgau

Aktionstage 2021 (5 – 12 J.): jeweils Fr 15 – 18 Uhr

Misttage Esel- und Ziegenstall: 07.05. + 23.07.
Misttage Kaninchengehege: 04.06. + 10.09.
Bauernhoftage: 30.04.+ 21.05.+ 11.06. + 09.07. + 17.09. + 15.10.

15 € / Kind, Anm.: bis spät. 2 Wochen vorher: 08294 / 862 72 40

www.erlebnisbauernhofreh.de