Landkreis Augsburg bietet KITA-Personal eine Plattform

Landrat Sailer vom LRA Augsburg

Unter dem Motto „für ALLE – für dich. für mich. für uns.“ hat der Landkreis Augsburg bereits während der ersten Corona-Welle im Frühjahr eine Kampagne mit Unterstützungsangeboten in den Bereichen Kultur, Sport, Wirtschaft und Klimaschutz gestartet und die Internetseite www.landkreis-fuer-alle.de ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 hat aber mit der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auch vielen Berufsgruppen Steine und Hürden in den Arbeitsalltag gelegt, die in der Öffentlichkeit nicht so stark wahrgenommen werden. Dazu zählt insbesondere das pädagogische Fachpersonal in den Kindertagesstätten. „Umso beeindruckender ist es, wie sich die Beteiligten, trotz aller Herausforderungen, an die neuen Bedingungen angepasst haben und mit einer „Lass uns das Beste daraus machen“-Manier neue, kreative und innovative Wege gegangen sind, um die Krise für die Kinder und auch deren Eltern erträglicher zu machen“, zeigt sich Landrat Martin Sailer begeistert.

Wunschzettel an die Gesellschaft
Wie unverzichtbar diese Arbeit, eine professionelle und qualitativ hochwertige Kinderbetreuung, für die frühkindliche Förderung und Bildung sowie für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist, wurde uns wohl niemals deutlicher und bewusster als in den vergangenen Monaten. Denn ohne die Betreuerinnen und Betreuer, fehlt den Kindern die Ansprache und Förderung außerhalb der eigenen Familie, es fehlt der Austausch mit den anderen gleichaltrigen Kindern und die Entlastung für die Eltern. Sie sorgen durch ihre Arbeit, ihr Herzblut und ihr Engagement dafür, dass ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags weiter funktionieren kann. Aus diesem Grund möchte Landrat Martin Sailer dem pädagogischen Fachpersonal die Möglichkeit geben, ihren Berufsstand, ihre Ideen und Wünsche ein klein bisschen ins Rampenlicht zu rücken, indem sie ihre „Wunschzettel an die Gesellschaft“ per E-Mail an pressestelle@LRA-a.bayern.de schicken und diese dann auf der Kampagnenhomepage  veröffentlicht werden.

Inhalte der Kampagnen-Homepage werden stetig erweitert
Die Inhalte der Kampagnen-Homepage sind immer auf die aktuelle Lage ausgerichtet und verändern sich deshalb stetig. So gibt es neben einer „Kauf lokal!-Karte“ mit zahlreichen regionalen Einzelhändlern, aktuell unter anderem auch Klimaschutztipps sowie die Videos der Livestream-Konzerte und der virtuellen Tage der offenen Ateliertür, Nachbarschaftshilfen sowie Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien.

„Gemeinsam gegen Corona und für ALLE soll unsere Kampagnen-Homepage fernab von Infektionszahlen und Inzidenzwerten eine Plattform sein, die zeigt, dass es Perspektiven gibt und dass wir im Landkreis Augsburg gestärkt aus dieser Krise hervorgehen können, wenn wir zusammenhalten, das ein oder andere Mal um die Ecke  denken, uns auf das Wesentliche besinnen und die Menschen in unserer direkten Nachbarschaft  unterstützen“, erklärt Landrat Martin Sailer. Denn oft seien es die kleinen Gesten, die zählen. Wenn uns dieses Jahr eines gelehrt habe, dann sei es dankbar zu sein für die Dinge und insbesondere für die Menschen, die wir haben und die uns begleiten. Und der Landrat ergänzt: „Demut,  Solidarität, Gemeinschaftsgefühl, Rücksichtnahme und gegenseitige Unterstützung sind die Werte, die  zählen – heute mehr, denn je.“

INFO:
Landratsamt Augsburg
Prinzregentenplatz 4, Augsburg
www.landkreis-augsburg.de

www.landkreis-fuer-alle.de