Jack und die Zauberbohnen

Schauspieler spielt mit Puppen Jack und die Zauberbohne

– Das Theaterstück findet voraussichtlich nicht statt, solange die aktuellen pandemiebedingten Maßnahmen gelten –

Jack ist ein schlaues, munteres Bürschlein, das seine weiße Kuh Milky White über alles liebt. Zusammen mit seiner liebevollen Mutter lebt er in einem kleinen Haus. Als die gute Milky White keine Milch mehr gibt, beschließt die Mutter schweren Herzens, die Kuh zu verkaufen. Jack verspricht ihr, für sie auf dem Markt einen guten Preis zu erzielen. Ob die drei Zauberbohnen, für die er sein liebes Tier eintauscht, eine so gute Wahl waren?

Der einfallsreiche Puppenspieler Michael Gleich und die quicklebendige Schauspielerin Cecilia De la Jara vom Theater Luftsprung erzählen das englische Märchen von „Jack und der Bohnenranke“. Virtuos werden sie von Fred Brunners zauberhafter Musik- und Klangwelt begleitet, die neue Räume voller Fantasie öffnet.

Das diesjährige Wintermärchen des Theaters Eukitea ist ein himmlisches Vergnügen für Groß und Klein, wenn in einem entzückenden Gärtchen Gegenstände zum Leben erwachen und die Welt von Jack im Puppenspiel lebendig wird.

INFO:
Jack und die Zauberbohnen ab 4 J.
Wintermärchen im EUKITEA mit dem Theater Luftsprung
Ursprünglich angesetzte Premiere: So 29.11.2020, 16 Uhr
Theaterkasse und Café ab 14 Uhr geöffnet

Weitere ursprüngliche Termine:
2020: So 06.12. + So 13.12. + So 20.12. + Sa 26.12. + So 27.12., jeweils 16 Uhr
2021: So 03.01. + Mi 06.01. + Sa 09.01. + So 10.01. + So 17.01., jeweils 16 Uhr

Theater EUKITEA, Lindenstr. 18 b, Diedorf
Tickets: 08238 / 96 47 43-96, 8 € (K), 16 € (E)

www.eukitea.de

Foto: Beatrice Schubert