Moorgeheimnisse

Elbsee

Im Allgäu findet sich eine der wertvollsten Moorlandschaften Mitteleuropas. Die Moore im Allgäu sind Relikte der letzten Eiszeit und spannende, oft geheimnisvolle Orte der Ruhe und Stille. Im Sommer schwirren dort Libellen und flattern Schmetterlinge über die bunt blühenden Streuwiesen.

Von einem großflächigen Schilfgürtel umgeben, liegt der Elbsee inmitten einer  abwechslungsreichen Moorlandschaft im Gebiet der Allgäuer Moorallianz. Ein guter  Ausgangspunkt, um Moore und Elbsee zu erkunden, ist der nordwestlich vom See gelegene Wanderparkplatz westlich der Seealpe. Hier führt der Weg über einen neuen Holzbohlensteg durch wogende Schilfbestände über den Elbbach.

Wer einmal in Moorwasser baden möchte, kann dies im Moorweiher neben der Ausflugsgaststätte Sommerau in Buchenberg. Vergnügt planschen die Kinder im von der Sonne angenehm gewärmten Moorwasser.

INFO:
Moorweiher Buchenberg, www.buchenberg.de
Weiterführende Infos: Moorallianz