Der erste Eindruck zählt

Dresscode beim Bewerbungsgespräch.

Wer eine Einladung zum Bewerbungsgespräch hat, hat die erste Hürde auf dem Weg zum Job schon geschafft. Was dann zählt ist der richtige Auftritt und sicherlich auch der erste Eindruck.
Wenn das letzte Bewerbungsgespräch schon etwas länger her ist, oder es gar das erste ist, stellen sich viele Fragen: Was sagen Personaler zum Thema Sneakers und Jeans? Dezent oder auffällig, was ist besser? In diesem Seminar bringt Stefanie Fissel, Stylistin, Image- und Bewerbungscoach, auf den aktuellen Stand zu den Themen Styling und äußerer Auftritt im Vorstellungsgespräch: Was sollte man vermeiden, mit was punktet man? Auch wenn einiges sicher bekannt vorkommt, hat sich vieles aber auch geändert in Sachen Dresscodes. Was vor einigen Jahren undenkbar war, ist mittlerweile zur Normalität geworden.

Die Teilnehmerinnen erhalten konkrete Tipps für Ihr persönliches Bewerbungsoutfit. Dazu gibt es eine kleine Einführung in die Farbpsychologie,um die Wirkung von Farben für den persönlichen Auftritt nutzen zu können. Gute Umgangsformen sind ebenfalls wichtig, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Wie stellt man sich richtig vor? Wer grüßt wen zuerst? Wie
„geht” eigentlich Smalltalk? Da gibt es das ein oder andere Fettnäpfchen, in das man treten kann. Ein Leitfaden hilft, diese erfolgreich zu umschiffen. Denn: Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck.

DRESS FOR SUCCESS
Fr 31.01., 8.30 – 12.30 Uhr
Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit, Wertachstr. 28, Augsburg
Sitzungssaal E 18, Erdgeschoss (siehe Ausschilderung)
Veranstalterin: Dr. Annette Rosch, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
der Arbeitsagentur Augsburg ø
Anm. erforderlich: 0821 / 31 51-364 oder Annette.Rosch@arbeitsagentur.de

 

Bild: AdobeStock, contrastwerkstatt