Stadt sucht Jugendliche für Delegationsreise nach Japan

Bildnachweis: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Reisetermin vom 14. bis 28. September 2019

  •  10 Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren
  •  Bewerbungsschluss 31. März
  •  Gastfamilienaufenthalt in den Partnerstädten Nagahama und Amagasaki
  •  Gästeaufnahme beim Gegenbesuch in 2020

Vom 14. bis 28. September reisen wieder zehn Jugendliche auf Einladung der Stadt Augsburg in die japanischen Partnerstädte Nagahama und Amagasaki. Teilnehmen können Jugendliche aus Augsburg, die zwischen 18 und 25 Jahre alt sind, sich für die japanische Kultur interessieren und Lust haben, Menschen aus Japan kennenzulernen. In Nagahama und Amagasaki wohnen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Gastfamilien. Auch die Städte Hiroshima und Tokio werden im Rahmen der Delegationsreise besucht.

Bewerbung bis 31. März

Wer Interesse hat, bewirbt sich bis Sonntag, 31. März, per E-Mail an ute.gloger@augsburg.de mit einem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben. Der Eigenanteil für die Reise beträgt 850 Euro. Dazu kommen die Kosten, die während des Aufenthalts in Tokio anfallen, und die Kosten für kleine Geschenke an die Gastfamilien.

Jugendaustausch mit Tradition

Der Jugendaustausch ist seit über 30 Jahren fester Bestandteil der Städtepartnerschaft zwischen Augsburg und Nagahama/Amagasaki und findet im jährlichen Wechsel statt. Wer sich für die Reise interessiert, sollte bereit sein, 2020 beim Gegenbesuch der Jugenddelegation aus Japan einen Gast bei sich aufzunehmen.

Weitere Informationen unter: www.augsburg.de/japan