Von Frauen für Frauen

Ein ganzer Nachmittag ist im Rathaus Stadtbergen reserviert für Frauen, die sich der Erziehung der Kinder, der Betreuung von Angehörigen oder Pfl egeaufgaben widmen, die eine Rückkehr in den Beruf oder den Beginn einer Ausbildung anstreben, die nach Möglichkeiten zur Kinderbetreuung suchen oder schlichtweg überlastet sind. Für all diese Frauen gibt es nun schon zum zweiten Mal die Frauenmesse in Stadtbergen. Berufsrückkehrerinnen oder Interessierte an einer Ausbildung, auch in Teilzeit, fi nden Informationen bei verschiedenen berufl ichen Fortbildungszentren wie dem bbz Augsburg (das die Projekte „Manage it“, „Startklar“ sowie die Berufsfachschule für Altenpflegehilfe vorstellt), der bib Augsburg gGmbh oder dem bfz Augsburg mit der „Perspektive Wiedereinstieg“ zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das Berufsschulzentrum Neusäß stellt die Ausbildung zur Kinderpfl egerin, Assistentin für Ernährung und Versorgung oder zur Diätassistentin vor. Das Zentrum Bayern, Familie und Versorgung hält Infos zu Elternzeit, Eltern- und Erziehungsgeld bereit. Alternativen für die Kinderbetreuung bieten sowohl der Verein Tagesmütter Augsburg-Land e.V. als auch die Fachstelle für Kindertagesbetreuung des Landratsamtes. Überlastete Eltern fi nden Informationen zu Mutter-Vater-Kind-Kuren. Interessante Vorträge zum souveränen Auftritt, über Frau und Rente oder digitale Medien und Social Media im Beruf und vieles mehr erwarten die Besucherinnen. Die Fotoausstellung „wunderbunt“ begleitet den Nachmittag. Auch eine Kinderbetreuung wird angeboten.

2. MESSE VON FRAUEN FÜR FRAUEN
Mi 07.11., 15 – 18 Uhr
Infostände und Vorträge rund um die Themen Frau, Beruf und Familie
Rathaus Stadtbergen, Oberer Stadtweg 2
Info: Stadt Stadtbergen, Siegrid Hunger, Ansprechpartnerin Frauen- und Gleichstellungsfragen
ohne Anmeldung, www.stadtbergen.de